Absage - Unerhört Tickets - Bochum, Anneliese Brost Musikforum Ruhr - Kleiner Saal

Event-Datum
Sonntag, den 20. Dezember 2020
Beginn: 15:00 Uhr
Event-Ort
Marienplatz 1,
44787 Bochum
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Bochum Marketing GmbH (Kontakt)

Aktuelle Lage:

Jeder Gast ist dazu angehalten, im Musikforum von anderen Personen Abstand zu halten. Zudem ist im gesamten Haus grundsätzlich eine Mund-Nasen-Bedeckung zu tragen, auch während des Konzertes an Ihrem Platz.

Bitte beachten Sie, dass es aufgrund eines veränderten Infektionsgeschehens zu kurzfristigen Änderungen und Absagen kommen kann.

Falls Sie einen Einzelplatz buchen möchten, bedenken Sie bitte, dass Sie wegen der derzeit reduzierten Saalkapazität evt. einen Ihnen unbekannten Sitznachbarn haben werden.

Ermäßigungen:

Ermäßigungen gelten für Jugendliche bis...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 18,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Bochumer Symphoniker
Als selbständige Gattung der Kammermusik hat das Streichtrio nicht die gleiche Geltung erreichen können wie Streichquartett oder Klaviertrio. Dies mag auch daran liegen, dass alle drei Instrumente gehalten sind, die Vollstimmigkeit einer größeren Besetzung zu erreichen. In Beethovens Trio Opus 9 führt dieses Bestreben zu einer für die Spieler extrem fordernden Musik. Beethovens „Elan“, sein unbedingter Wille, an die Grenzen des Spielbaren zu gehen, wird auch hier deutlich.
Trotz der technischen und klanglichen Herausforderung hatte die Gattung Streichtrio im Gegensatz zum gelehrten Streichquartett eher einen spielerischen Divertimento-Charakter. Dieses tänzerische Element herrscht auch in Mieczysław Weinbergs Trio vor, der Klang ist kammermusikalisch leicht, wird aber an
einigen Stellen durchaus zu orchestraler Pracht gesteigert.
Auch Jean Françaix bekannte sich zeitlebens zur Tradition der Klassik und zu einer „Musique pour faire plaisir“. Sein Streichtrio besticht ganz in diesem Sinne durch Eleganz und subtile Klangwirkungen.


Programm:


Jean Françaix:
Trio für Violine, Viola und Violoncello

Mieczyslaw Samuilowicz Weinberg:
Streichtrio op. 48

Ludwig van Beethoven:
Streichtrio G-Dur op. 9 Nr. 1


Mitwirkende:

ArtTone Trio:
Ursula Lee, Violine
Louisa Spahn, Viola
Janet Boram Lee, Violoncello


Foto: (c) Bochumer Symphoniker
Bild: Anneliese Brost Musikforum Ruhr

Das Anneliese Brost Musikforum Ruhr wurde 2016 eröffnet und ermöglicht Konzertformate und Musikerlebnisse der besonderen Art. Der Gebäudekomplex umfasst drei Spielorte: In der umgebauten ehemaligen Marienkirche können Sie zu entspannten Lounge-Klänge Ihren Feierabend genießen. Im akustisch optimierten Kleinen Saal befindet sich eine Bühne und etwa 250 Plätze. Dort finden regelmäßig Lesungen und Educationprojekte statt. Der wohl wichtigste Spielort ist der Große Saal mit über 1000 Plätzen und einer großen Bühne: Die perfekte Ort für imposante Orchesterkonzerte!

Das Anneliese Brost Musikforum wurde zwar als Konzerthaus für die Bochumer Symphoniker konzipiert, jedoch finden dort regelmäßig auch Projekte in Zusammenarbeit z.B. dem Klavier-Festival Ruhr, dem Chorwerk Ruhr oder mit den Orchestern der Region im Musikforum statt. Außerdem befindet sich im Gebäude auch eine Musikschule, die mit dem professionellen Orchester zusammenarbeitet. Erleben Sie eindrucksvolle Veranstaltungen im Anneliese Brost Musikforum und sichern Sie sich jetzt Tickets im Vorverkauf! (Quelle Text: im | AD ticket GmbH)