Unter Brüdern. Lucas & Arthur Jussen Tickets - Kleve, Stadthalle

Event-Datum
Dienstag, den 12. Mai 2020
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Lohstätte 7,
47517 Kleve
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Kleve (Kontakt)

Ermäßigungen gegen Vorlage eines entsprechenden Nachweises an der Abendkasse oder der VVK-Stelle im Rathaus möglich für::
Schüler/innen, Student/innen, Auszubildende, Jugendleiter/innen und Leistungsempfänger nach SGB II oder XII, sie erhalten 50% Ermäßigung
Schwerbehinderte ab einen Behinderungsgrad von 50% erhalten 30% Ermäßigung
Gruppen ab 7 Personen erhalten 15 % Ermäßigung
Schulklassen bei vorheriger Buchung zahlen 5,00 Euro/Person, begleitende Lehrer/innen haben freien Eintritt
Geburtstagskinder erhalten an ihrem Geburtstag freien Eintritt
Ticketpreise
von 16,00 EUR bis 18,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Reihenkonzerte der Stadt Kleve
PROGRAMM

Wolfgang Amadeus Mozart
Sonate für Klavier zu Händen D-Dur KV 381

Franz Schubert
Fantasie in f-moll op. 103 D 940

Leo Smit
Divertimento

Igor Stravinsky
Le Sacre du Printemps


INTERPRETEN

Lucas & Arthur Jussen
Klavier

„Natürlich brauchen die Leute klassische Musik.
In jedem Alter. Wenn man sie nicht hat, vermisst man etwas.“
Lucas Jussen

Klavierduo-Konzerte fordern von den Pianisten ein hohes Maß an Harmonie und perfekte Balance. Die meisterhaften Jussen-Brüder gaben mit 10 und 13 Jahren ihr Debüt im Concertgebouw Amsterdam und greifen symbiotisch in die Tasten, als wären sie eine Person. Sir Neville Marriner sagt ihnen nach, dass sie „gegenseitig ihre kleinsten, individuellsten Momente der Interpretation erfühlen“. Vielleicht ist das der Grund, warum die beiden Niederländer mit ihrer orchestralen Klavierpalette bereits zu den weltbesten Klavierduos zählen und nicht nur im Nachbarland Kultstatus genießen. Uneitel und bodenständig sind Lucas (26) und Artur (22) Jussen dabei geblieben – und wissen auch alles über das deutsch-niederländische Fußballproblem. Über Fußball kam Lucas zum Klavier, als er 1998 bei der WM in Frankreich die Hymnen auf dem Klavier lernen wollte. „Oranje ist eigentlich der Anfang unserer Karriere“, scherzt Artur, der dem großen Bruder bald nacheiferte, aber jetzt heißen die Idole Maria João Pires, Menahem Pressler und Fazil Say, den sie entgegen aller Ressentiments in Istanbul und Ankara spielten.
Der WDR Köln schickt einen Ü-Wagen nach Kleve und wird den Konzertmitschnitt später auf WDR3 senden.
Bild: Stadthalle Kleve

Am 2. September 1965 wurde die Stadthalle Kleve vom damaligen Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Wesftfalen, Dr. Meyers, seiner Bestimmung übergeben. Seither dient sie sowohl kulturellen Zwecken für Theater und Konzerte als auch wirtschaftlichen Zielen für Tagungen und Konferenzen, sowie als Stätte der Begegnung für gesellige Veranstaltungen.

Der große Vorteil der Stadthalle Kleve liegt in ihrer vielseitigen Verwendungsmöglichkeit, hervorgerufen durch verstellbare Saalwände und einen verstellbaren Saalfußboden mittels einer besonderen hydraulischen Anlage. (Bild & Text: kleve.de)