Vacances du moi! Tickets - Berlin, Ballhaus Ost / 3. Etage

Event-Datum
Sonntag, den 31. März 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Pappelallee 15,
10437 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Ballhaus Ost (Kontakt)

Ermäßigungen nur gegen Vorlage eines gültigen Berechtigungsnachweises.
Ermäßigte Karten erhalten Schüler, Studenten, Arbeitslose und Rentner bei Vorlage des entsprechenden Nachweises. Schwerbehinderte erhalten gegen Nachweis ermäßigten Eintritt, für die Begleitperson ist der Eintritt frei. Da nicht alle Veranstaltungen am Ballhaus Ost barrierefrei zugänglich sind, bitten wir um telefonische Voranmeldung unter 030 44 049 250. Sonderpreise für Schulklassen und Gruppen auf Anfrage.

Bereits erworbene Karten können grundsätzlich nicht zurückgenommen oder umgetauscht werden.
Für verfallene...(Mehr Info)
Ticketpreise
ab 14,30 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Vacances du moi! - Jan Koslowski
»Vous êtes tous les deux ténébreux et discrets:
Homme, nul n’a sondé le fond de tes abîmes,
O mer, nul ne connaît tes richesses intimes,
Tant vous êtes jaloux de garder vos secrets.« (Charles Baudelaire)

»Vacances du moi!« lädt zu einem impressionistischen Theaterabend über die Schwere eines Badeurlaubs an der Ostsee: scheinbar als Idyll, bei näherem Hinsehen jedoch als gesellschaftliche Tragödie, in deren Brennpunkt das junge Paar Hans und Doralice steht. Er, ein sich als Freidenker profilierender Maler und sie, die sich für das Zusammenleben mit Hans von ihrem älteren, standesgemäßen Gatten getrennt hat.

Inspiriert von Eduard von Keyserlings Roman »Wellen« beobachten wir Doralice und Hans in ihrem Fin de Siècle. Vermutlich gibt es Sonnenuntergänge en masse, impressionistisch hingetupft. Und nicht ganz ohne das noble Ennui stellt sich die Frage: Wie dem ICH die größtmögliche Freiheit geben und trotzdem Teil einer Gesellschaft sein. Oder: Wie Ferien machen vom ICH?

Jan Koslowski, aufgewachsen in Berlin Prenzlauer Berg, studierte Theaterregie an der Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg und besuchte die Masterclass für Regie an der Zürcher Hochschule der Künste. Seit 2006 ist er Mitglied des Jugendtheaters P14 an der Volksbühne Berlin am Rosa-Luxemburg-Platz.
Er arbeitete u.a. am Staatsschauspiel Stuttgart, Schauspiel Magdeburg, Connecting Space Hong Kong, Volkstheater Rostock und der Volksbühne Berlin, Schauspiel Frankfurt und ist Teil der künstlerischen Leitung des Zürcher Hyperlokals sowie des Wanderbühnenprojekts STAGE. Mit Sarah Gailer, Marilena Büld, Max Koch, Marlene Kolatschny und dem Ballhaus Ost verbinden ihn eine langjährige Freundschaft und zahlreiche Theaterprojekte.

In deutscher Sprache.

mit: Sarah Gailer, Max Koch
Text, Regie: Jan Koslowski
Dramaturgische Mitarbeit: Marlene Kolatschny
Ausstattung: Marilena Büld
Produktionsleitung: Josefin Willnauer

Eine Produktion von Jan Koslowski in Kooperation mit dem Ballhaus Ost.