FÜR IHRE SICHERHEIT
Alle Veranstaltungen in unserem Angebot wurden vom zuständigen Gesundheitsamt mit den vorgeschriebenen Schutzmaßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus freigegeben. Somit werden beispielsweise Lüftungskonzepte und Abstandsregelungen umgesetzt, um für Sie die größtmögliche Sicherheit gewährleisten zu können.

Verleihung der Urania-Medaille 2020 Tickets - Berlin, Urania - Humboldt-Saal

Event-Datum
Dienstag, den 18. Mai 2021
Beginn: 19:00 Uhr
Event-Ort
An der Urania 17,
10787 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Urania Berlin e.V. (Kontakt)

Ermäßigte Eintrittspreise: Rentner, Pensionäre, Schwerbehinderte (Karten für die Begleitpersonen erhalten Sie nur in der Urania), Schüler, Studenten, Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger sowie Mitglieder kultureller und anderer Organisationen mit denen eine entsprechende Vereinbarung getroffen wurde.
Bitte halten Sie den entsprechenden Nachweis am Einlass bereit.
Urania-Mitglieder geben ihre Mitgliedsnummer in dem Feld "Aktionscode" ein und erhalten dann ihre ermäßigten Tickets zum Mitgliedspreis.
Ticketpreise
ab 15,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Welten, Reisen und Berlin - Vorträge an der Urania Berlin
Die diesjährige Trägerin der Urania-Medaille ist die deutsche Meeresbiologin Antje Boetius, Professorin der Universität Bremen. Die Tiefseeforscherin leitet das Alfred-Wegener-Institut, Helmholtz-Zentrum für Polar- und Meeresforschung. Geboren 1967 in Frankfurt am Main studierte sie in Hamburg und San Diego Biologische Ozeanographie und promovierte 1996 über Tiefseemikrobiologie. 2018 wurde die Meeresbiologin mit dem Deutschen Umweltpreis ausgezeichnet.

Wir sind stets beeindruckt von Frau Boetius Arbeiten zur Erforschung der Tiefsee und der Polarregionen. Besonders ihr internationales Engagement für den Klima- und Umweltschutz und ihre interdisziplinär angelegte und anschauliche Vermittlung von Wissen möchten wir mit der Vergabe der Urania-Medaille würdigen.

Am 3. Dezember 2020 erhält Prof. Dr. Antje Boetius daher die Urania-Medaille für ihre außerordentlichen Verdienste in der Wissenschaft und in der Wissenschaftskommunikation.
Die Laudatio hält Elke Büdenbender, die Ehefrau von Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier.
Neben außergewöhnlichen Vogelstimmengesang und besonderer Tanzperformance zum Thema Umwelt und Klimaschutz, erfahren Sie im Rahmen der Verleihung mehr über die Arbeit und Engagement von Frau Boetius. Darüber spricht sie mit Ulrich Weigand, Direktor der Urania Berlin und Berlins Regierendem Bürgermeister Michael Müller.

Moderiert wird die Veranstaltung von dem Journalisten, Autor und Zeit Redakteur Fritz Habekuss
Bild: Urania Berlin

Wissenschaftliche Bildung für alle Bürger zu vermitteln, ist die demokratische Aufgabe, der sich die Urania als Verein mit über 1.800 Mitgliedern verpflichtet hat. Als interdisziplinäre Plattform präsentiert die Urania aktuelle Ergebnisse aus Wissenschaft, Kultur und Gesellschaft einer breiten Öffentlichkeit und bietet Raum für Auseinandersetzung und Diskussion. Als Lern- und Bildungsort steht die Urania allen interessierten Bürgerinnen und Bürgern sowie Besuchern Berlins offen.
 
Die Urania bietet neueste Erkenntnisse aus allen Wissensgebieten und ein vielfältiges Kulturangebot. Vorträge zu aktuellen Fragen der Natur- und Geisteswissenschaften, zu Medizin und Gesundheit sowie über andere Länder und Kulturen gehören ebenso zum Programm wie Podiumsdiskussionen, Filme, Führungen, Seminare oder künstlerische Darbietungen. Als größtes Programmkino Berlins bietet die Urania eine vielfältige Filmauswahl. Rund 1.800 Vereinsmitglieder und über 80 Kooperationspartner unterstützen das ohne staatliche Förderung finanzierte Programm. (Bild & Text: Urania.de)