FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Vesselin Stanev und Ekaterina Frolova

Derzeit sind keine Tickets für Vesselin Stanev und Ekaterina Frolova im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Wunder gibt es immer wieder, und auch Wunderkinder werden uns alle Tage angepriesen. Die junge russische Geigerin Ekaterina Frolova aber, die geradezu reihenweise internationale Violinwettbewerbe gewonnen hat, verbindet mit der Jugend zugleich die Tugend künstlerischer Reife. Sie musiziert die großen klassischen Sonaten mit derselben Passion wie die legendären Bravourstücke und die betörenden Violin-Evergreens. Ekaterina Frolova spielte schon vor Präsident Putin und Bundeskanzler Schröder. Am 22. Juni 2010, um 20.00 Uhr, wird sie nun gemeinsam mit dem Pianisten Vesselin Stanev, Preisträger des renommierten Moskauer Tschaikowsky-Wettbewerbs, ein Konzert im Konzerthaus Freiburg geben. Auf dem Programm stehen Violinsonaten von Ludwig van Beethoven und Johannes Brahms, Fantasiestücke von Robert Schumann – und die aberwitzig virtuose Konzertrhapsodie „Tzigane“ von Maurice Ravel.