FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Vielen Dank für die Blumen - Musikalische Frühlingsshow mit CASH-N-GO Tickets - Bobingen, Singoldhalle

Event-Datum
Sonntag, den 24. April 2022
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Willi-Ohlendorf-Weg 1,
86399 Bobingen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Bobingen (Kontakt)

Ermäßigungen erhalten: Kinder bis 14 Jahren, Schüler, Studenten, schwerbehinderte Personen mit entsprechendem Ausweis.
Schwerbehinderte Personen mit Begleitung sowie Rollstuhlfahrer wenden sich bitte an folgende Rufnummer: 08234 8002 36.
Der Ausweis ist unaufgefordert am Einlass vorzuweisen.
Kinder von 0-12 Monaten erhalten freien Eintritt, bei den Babykonzerten im Rahmen der Bobinger Kinderkulturtage ist der Eintritt für Kinder generell frei, Einlass erfolgt aber NUR mit Karte.
Ticketpreise
ab 22,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Cash-n-Go
Wenn die Natur erwacht und alles sprießt, will das Augsburger A-Cappella-Ensemble „CASH-N-GO“ auch beim Publikum musikalische Frühlingsgefühle wecken! Unter dem Motto „Vielen Dank für Blumen“ präsentiert die beliebte Formation am Sonntag, den 24. April, seine „Frühlingsshow“ in der Singoldhalle.

Die Konzertbesucher erwartet ein berauschendes Frühlingsfest für alle Sinne. Wer einmal einen Auftritt von „CASH-N-GO“ erlebt hat, wird ihn nie vergessen. Mal ernsthaft, mal heiter, auch mal (selbst)ironisch, doch immer leidenschaftlich und gesanglich brillant gestalten die vier Künstler ihr vielseitiges Repertoire. Die fabelhaften Klangbilder werden durch schauspielerisches Talent perfekt ergänzt und so gelingt es „CASH-N-GO“ jedes Mal das Publikum ebenso zu berühren, wie auch zu amüsieren. Auf keinen Fall verpassen!

Weitere Informationen zu den Veranstaltungen in 2022 erhalten Sie im Kulturamt unter Telefon 08234-8002-31 oder -36.