Viola Tickets - Erfurt, Kaisersaal

Event-Datum
Sonntag, den 13. Mai 2018
Beginn: 17:00 Uhr
Event-Ort
Futterstraße 15/16,
99084 Erfurt
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Mitteldeutscher Rundfunk– HA MDR KLASSIK (Kontakt)

Ermäßigungen im Vorverkauf gelten für Abonnenten, Schüler und Studenten, Familien mit maximal 2 Erwachsenen und Kindern bis 16 Jahre, Arbeitsuchende, Inhaber der Leipzig-Card, Inhaber der EhrenamtsCard, Menschen mit Behinderungen, Rollstuhlfahrer und Rentner. Ermäßigungsnachweise sind unaufgefordert an der Einlasskontrolle zu erbringen.

Menschen mit Behinderungen und Rollstuhlfahrer erhalten Ihre Tickets unter 0341 94 67 66 99. Die Begleitperson (B im Ausweis) erhält ein kostenfreies Ticket.
Ticketpreise
von 20,50 EUR bis 28,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: MDR Sinfonieorchester
Georg Philipp Telemann (1681–1767) Konzert für Viola da braccio, Streicher und Basso continuo TWV 51: G 9
Alfred Schnittke (1934 –1998) »Monolog« für Viola und Streichorchester
Johannes Brahms (1833 –1897) Streichquintett Nr. 2 G-Dur op. 111

KAMMERSYMPHONIE LEIPZIG - MITGLIEDER DES MDR SINFONIEORCHESTERS
ANTOINE TAMESTIT - VIOLA UND LEITUNG

Es gehe ihm nicht um Virtuosität, sondern um Gesanglichkeit und Geschichtenerzählen, hat Antoine Tamestit einmal gesagt. Mit wohltuender Natürlichkeit und ganz ohne schrille Marketinggags behauptet er sich nun schon seit geraumer Zeit auf den Konzertpodien der Welt. Vielleicht liegt es am Charakter seines Instruments: Auf samtenen Pfoten kommt die Bratsche meist daher, verbreitet einen ausgeglichenen Wohlklang und besteht nie darauf, die erste Geige zu spielen. Beim Konzert mit der Kammersymphonie Leipzig tut es Tamestit sinnbildlich aber dennoch und demonstriert, wie breit aufgestellt sein Repertoire ist. Da hat Telemanns barocke Noblesse ebenso ihren Platz wie der aufwühlend Innenschau haltende »Monologue« eines Alfred Schnittke. Eine perfekte Mischung für den leidenschaftlichen Geschichtenerzähler Tamestit.
Bild: Kaisersaal Erfurt

Informationen zum Kaisersaal in Erfurt:
 
Seit fast 20 Jahren mieten Veranstalter und Event-Planer aus ganz Deutschland nach Wiedereröffnung des Hauses den historischen Saal oder seine festlichen Räume an, um hier Tagungen und Kongresse, Messen und Ausstellungen, Mitgliederversammlungen und Betriebsfeste, Kundenevents oder Weihnachtsfeiern durchzuführen.
 
Dabei punktet der Erfurter Kaisersaal nicht nur durch sein besonderes Ambiente, sondern auch durch seine gute Lage in der malerischen Erfurter Altstadt und in Deutschland allgemein, durch seine hervorragende, hauseigene Gastronomie und dem umfassenden Eventservice.
 
Auch Privatpersonen nutzen den Kaisersaal gern, um hier besondere Anlässe wie Hochzeiten, Taufen, Jugendweihen, Jubiläen oder andere Familienfeste zu feiern. (Bild & Text: Kaisersaal.de)

Kaisersaal, Erfurt