Visite guidée d‘architecture Tickets - Weil am Rhein, Vitra Schaudepot

Event-Datum
Sonntag, den 07. Oktober 2018
Beginn: 14:30 Uhr
Event-Ort
Charles-Eames-Straße 2,
79576 Weil am Rhein
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Vitra Design Stiftung gGmbH (Kontakt)

* Profitez de nos billets combinés
(Visite comprenant une billet d'entrée au l'exposition temporaire Vitra Design Museum & Vitra Schaudepot)

** Réductions : enfants à partir de 12 ans, étudiants, seniors, personnes handicapées, groupes de plus de 10 personnes : info@design-museum.de
Ticketpreise
ab 27,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Öffentliche Architekturführung - Vitra Campus
Le Vitra Campus attire les amateurs de design et d’architecture. Peu de lieux peuvent s’enorgueillir d’autant de bâtiments emblématiques de l’architecture contemporaine. Zaha Hadid a réalisé ici son tout premier bâtiment, la caserne de pompiers, en 1993, et l’architecte américain Frank Gehry son premier bâtiment sur le continent européen en 1989. Conçue par Herzog & de Meuron, la VitraHaus de 2010, située au nord du campus captive au premier regard. Avec le Vitra Schaudepot, également de Herzog & de Meuron, un second espace public a été créé sur le campus en 2016. À ces icônes viennent s’ajouter d’autres œuvres, telles que le pavillon de conférences de Tadao Ando, la coupelle géodésique due à Richard Buckminster Fuller, la station-service de Jean Prouvé, les halls de production de Nicholas Grimshaw, Álvaro Siza et SANAA, sans oublier la tour panoramique de l’artiste Carsten Höller. Tous les jours, des visites guidées présentent les bâtiments, leurs architectes, et leurs contextes particuliers.

L’extérieur de la VitraHaus, que l’on doit à Herzog & de Meuron (2010), est traité lors de la visite, l’intérieur peut être visité librement. Le Vitra Campus est composé d’espaces publics et d’espaces privés. Dans l’espace public, vous trouverez le Vitra Design Museum, la VitraHaus et la Vitra Slide Tower sur la promenade Álvaro-Siza. La zone privée, où se situent les ateliers de production, n’est accessible que lors des visites architecturales. Veuillez noter que seuls les guides du Vitra Design Museum sont habilités à proposer des visites guidés de l’exposition et du Vitra Campus.
Bild: Vitra Design Museum

Das Vitra Design Museum in Weil am Rhein zählt zu den führenden Designmuseen weltweit. Es erforscht und vermittelt die Geschichte und Gegenwart des Designs und setzt diese in Beziehung zu Architektur, Kunst und Alltagskultur. Im Hauptgebäude von Frank Gehry präsentiert das Museum jährlich zwei große Wechselausstellungen, darunter große Einzelausstellungen wie »An Eames Celebration« (2017) zum Designerpaar Charles und Ray Eames, »Alexander Girard. A Designer´s Universe« (2016) oder Alvar Aalto (2014) sowie vielfältige Themenausstellungen wie »Hello, Robot. Design zwischen Mensch und Maschine« (2017) oder »Das Bauhaus #allesistdesign« (2015).Parallel dazu werden in der Vitra Design Museum Gallery temporäre Ausstellungen gezeigt, die einen aktuellen und oftmals experimentellen Ansatz verfolgen.

Das Vitra Schaudepot von Herzog & de Meuron präsentiert circa 400 Schlüsselobjekte seiner fast 20.000 Objekte umfassenden Sammlung und zählt damit zu den weltweit größten Dauerausstellungen und Forschungsstätten zum modernen Möbeldesign. Darüber hinaus werden im Vitra Schaudepot jährlich drei bis vier sammlungsbezogene Wechselausstellungen gezeigt. Viele Ausstellungen entstehen in Zusammenarbeit mit bekannten Designern und befassen sich mit zeitgenössischen Themen wie Zukunftstechnologien, Nachhaltigkeit, Mobilität oder sozialer Verantwortung. Andere richten ihren Fokus auf historische Themen oder zeigen das Gesamtwerk bedeutender Gestaltungspersönlichkeiten. 

Grundlage der Arbeit des Vitra Design Museums ist eine Sammlung, die neben Schlüsselstücken der Designgeschichte auch mehrere bedeutende Nachlässe umfasst. Die Museumsbibliothek und das Dokumentenarchiv stehen Forschern auf Anfrage zur Verfügung. Die Ausstellungen des Museums sind als Wanderausstellungen konzipiert und werden weltweit präsentiert. Auf dem Vitra Campus werden sie um ein vielfältiges Begleitprogramm aus Events, Führungen und Workshops ergänzt.

Das Vitra Design Museum ist auf dem Vitra Campus in Weil am Rhein beheimatet. Vom Bahnhof, der von Zug und Tram angefahren wird, können Besucher den ausgeschilderten Fußweg innerhalb von 15 Minuten zurücklegen. Auch eine Busverbindung besteht von der Tramhaltestelle direkt an den Campus. Autofahrer finden auf dem Besucherparkplatz ausreichend Abstellplätze.

Vitra Schaudepot, Weil am Rhein