Vocal Line Tickets - Hamburg, Elbphilharmonie - Großer Saal

Event-Datum
Sonntag, den 06. Oktober 2019
Beginn: 16:00 Uhr
Event-Ort
Platz der Deutschen Einheit 1,
20457 Hamburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Hanseatische Konzertdirektion Klaus Wollny GmbH (Kontakt)

Rollstuhlfahrer bezahlen voll, Begleiter haben freien Eintritt

Zudem können die Rollstuhlfahrerplätze, wie auch die Begleiterplätze nicht anderweitig verkauft werden!
Begleiterplätze werden nur an Rollstuhlfahrer mit B im Ausweis ausgegeben.

In der Elbphilharmonie können keine Stühle auf die Rollstuhlfahrerplätze gestellt werden. Buchungsanfragen zu diesen Plätzen bitte ausschließlich über folgende Mailadresse: info@hanseatische-konzertdirektion.de

Für Schüler/Studenten/Rentner gibt es derzeit keine Ermäßigungen.
Ticketpreise
von 52,50 EUR bis 85,50 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Vocal Line
VOCAL LINE

Der Chor wurde 1991 in Aarhus von Jens Johansen gegründet, der auch heute noch der Leiter des international führenden Pop-A-Acappella-Chores ist. Im Laufe der Jahre hat Vocal Line ständig versucht, die Grenzen der A-Cappella-Musik zu erweitern, und der Chor strebt ein immer höheres musikalisches Niveau an. Vocal Line basiert auf der dänischen Chortradition. Von hier aus hat der Chor einen starken persönlichen Stil mit Elementen aus Pop, Rock und Jazz entwickelt.

Während des 27-jährigen Bestehens von Vocal Line hat der Chor in ganz Europa und in weiten Teilen der Welt große Anerkennung erlangt, und der Chor ist stolz darauf, eine Reihe großer internationaler Auszeichnungen gewonnen zu haben. 2010 hatte der Chor die Ehre, Seite an Seite mit dem weltberühmten Bobby McFerrin bei einer US-Tour auf der Bühne zu stehen. Im Jahr 2014 sang er mit den Rolling Stones beim Roskilde Festival und im Jahr 2015 gab er ein Konzert am Fuße des Cristo Redentor in Rio de Janeiro, das 180 Millionen Zuschauer im TV erreichte. Jens Johansen ist als Chef-Dirigent des Chores für fast alle künstlerischen Belange zuständig, so ist er nicht nur der Dirigent, sondern auch der Arrangeur der meisten Chorsätze und arbeitet als Professor an der Aahus Musik-Akademie, die sich durch ihn zu einer Art Mekka des modernen Chorgesangs entwickelt hat.