Stefan Jürgens - WAS ZÄHLT TOUR 2019 Tickets - Stuttgart, Theaterhaus - T3

Event-Datum
Sonntag, den 17. März 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Siemensstr. 11,
70469 Stuttgart
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theaterhaus Stuttgart e.V. (Kontakt)

Rollstuhlplätze sind nur über das Theaterhaus Stuttgart buchbar.

Ermäßigte Karten gibt es für bestimmte Veranstaltungen (siehe Programm) gegen Vorlage eines gültigen Ausweises für: Schüler, Studenten, Azubis, Menschen mit Behinderung und Arbeitslose.

Bitte beachten Sie, dass nicht für jede Veranstaltung Ermäßigungen möglich sind.

Im Theaterhaus ist kein Umtausch von Normalpreiskarten in ermäßigte Karten möglich!
Ticketpreise
ab 26,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Stefan Jürgens
Stefan Jürgens - was zählt -
Zwei Jahre nach - grenzenlos mensch - erscheint im Februar 2019 das neue Album des deutschen Songwriters und Soko Wien/ Donau Stars Stefan Jürgens - was zählt - .

Der Mann gönnt sich einfach keine Pause - dabei hat er schon viel erreicht. Bereits in den 90ern vielfacher Preisträger mit RTLSamstag Nacht, ehemaliger Tatort Kommissar in Berlin und seit über 10 Jahren Kultstatus mit Soko Wien/Donau, veröffentlicht er mit – was zählt – im Februar 2019 bereits sein 5. Studioalbum.

Mit seinen Produzenten Ingo Politz, Bernd Wendlandt, Johnny Bertl und Manfred Schweng, arbeitet er konsequent dort weiter, wo er mit seinem letzten Album aufgehört hat. Die Welt um uns herum wird komplizierter und die suche nach Orientierung nicht leichter. In seiner geraden und unverwechselbaren Art geht er der Frage nach: was zählt wirklich?

12 Songs. ehrlich. kompromisslos. berührend. Und richtig was auf die Ohren.
Bild: Theaterhaus Stuttgart

Das Theaterhaus Stuttgart ist eines der innovativsten Kulturprojekte Europas mit einer einmaligen Mischung aus Kunst, Sport und Sozialmanagement. Der neue Typus einer theatralischen Institution.

Seit der Einweihung des neuen Hauses im März 2003 haben die Besucherzahlen die kühnsten Erwartungen übertroffen. Überzeugen Sie sich doch selbst. (Foto: theaterhaus.com)