Westernhagen - MTV Unplugged Tour Tickets - Coburg, Schlossplatz

Event-Datum
Sonntag, den 27. August 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Schlossplatz 1,
96450 Coburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Veranstaltungsservice Bamberg GmbH (Kontakt)

Rollstuhlplätze nur telefonisch unter 0951 23837.
Ticketpreise
von 69,50 EUR bis 99,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Westernhagen
Marius Müller-Westernhagen Tickets im Rahmen der Tour 2017. Westernhagen Konzertkarten jetzt im Vorverkauf sichern.
 
Marius Müller-Westernhagen ist Schauspielersohn mit einem schwierigen Verhältnis zu seiner Mutter. Als der Vater bereits im Alter von 44 Jahren verstirbt, ist es für den jungen Westernhagen ein herber Verlust, der immer wieder Thema seiner Songs sein wird. Auch das negative Verhältnis zu seiner Mutter beschäftigt ihn immer wieder in seiner Poetik, die er live mit „Shouterqualitäten“ präsentiert. Das Misstrauen seiner Mutter Liselotte gegenüber der „Negermusik“ kann Westernhagens Leidenschaft für den Blues und Jazz jedoch nicht trüben. Schon früh verschreibt er sich der Musik und beginnt in der zweiten Hälfte der 1960er Jahre eine klassische Gesangsausbildung. Außerdem bringt er sich das Gitarrenspiel selbst bei. Es folgt einige Zeit später der erste Plattenvertrag: 1974 unterschreibt der Sänger und Schauspieler bei Warner Music und veröffentlicht sein Debütalbum „Das erste Mal“, das von Peter Hesslein produziert wird. Der kommerzielle Erfolg bleibt jedoch aus.

1978 erreicht der gebürtige Düsseldorfer mit dem Album „Mit Pfefferminz bin ich dein Prinz“ einen höheren Bekanntheitsgrad. Bassist und Produzent Lothar Meid ist maßgeblich an dem Werk beteiligt. Bis heute verkaufte sich das Album über 1,5 Millionen Mal. Hits wie „Willenlos“, „Es geht mir gut“, „Freiheit“ und „Sexy“ zeichnen einen Künstler aus, der außerordentlich variabel ist. Ob als Sänger oder Schauspieler: Westernhagen hat große Erfolge eingefahren. So wirkte er auch bei etlichen deutschen Krimi-Produktionen mit. Das aber nicht nur schauspielerisch: 1981 nimmt er für einen Schimanski-Tatort mit Götz George den Song „Hier in der Kneipe fühl ich mich frei“ auf.

Schlossplatz, Coburg