WILDES SÜDAMERIKA - Von Kolumbien bis Feuerland Tickets - Marburg, Kulturzentrum KFZ

Event-Datum
Donnerstag, den 10. Januar 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Biegenstraße 13,
35037 Marburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Planetview (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind Schüler, Studenten, Arbeitslose, Rentner, Schwerbehindert ab 0 Prozent, Rollstuhlfahrer.
Begleitpersonen können nur direkt über den Veranstalter gebucht werden. Telefonnummer: 0177 2992862 oder info@planetview.de
Ermäßigte Tickets mit der OP ABO Card sind an allen bekannten Vorverkaufsstellen und unter 0180 60 50 400 (0,20 €/Anruf inkl. MwSt aus dem Festnetz, max. 0,60 €/Anruf inkl. MwSt aus den Mobilfunknetzen) erhältlich.
Ticketpreise
ab 13,50 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Planetview
Zum Auftakt in das neue Jahr laden Globetrotter Sabine Hoppe und Thomas Rahn ein auf eine weitere Etappe ihrer abenteuerlichen Weltumrundung in ihrem Oldtimer!
In ihrer abwechselungsreichen Lichtbildshow entführen sie uns auf 30.000 Kilometern durch sieben faszinierende Länder entlang der spektakulären Anden: von den feuchten Regenwäldern Kolumbiens über das lebensfeindliche Altiplano Boliviens bis in die gletscherbedeckte Bergwelt Patagoniens. „Spannend, unerwartet und vielschichtig zeigte sich der südamerikanische Kontinent“, sagt Rahn. „Wir waren fasziniert von grandiosen Landschaften, stießen auf indigene Bergvölker, durften farbenfrohe Feste mitfeiern, besuchten chaotische Märkte und hatten unzählige herzliche Begegnungen“. Auch für ihren 36 Jahre alten Oldtimer ist Südamerika ein Abenteuer: Einspurige, steil abfallende Passstraßen und dünne Höhenluft bringen ihn oftmals an seine Grenzen.
Bild: Kulturzentrum KFZ

Bereits seit 1977 belebt das KFZ das kulturelle Leben Marburgs und ist inzwischen eine etablierte Kulturinstitution in Mittelhessen. In der Bandbreite des Programms gibt es keine Grenzen und das Spektrum reicht von Rock- und Popkonzerten über Kabarettveranstaltungen hin zu Lesungen und politischen Diskussionen. Durch die soziokulturelle Struktur ist das KFZ ein Ort mit viel Engagement in alle Richtungen, sodass besonders viel Raum für musikalische Subgenres und auch Treffpunkte für verschiedene Interessengruppen geboten wird.

Als Knotenpunkt kultureller Vielfalt für Groß und Klein öffnet das KFZ für etwa 40.000 Besucher bis zu 230 Mal im Jahr seine Türen. Inzwischen finden die Veranstaltungen im Erwin-Piscator-Haus statt: Nicht nur, dass jetzt zwei Säle bespielt werden können, auch ein großzügiges Foyer steht für Ausstellungen zur Verfügung. Die Sitztreppe samt Tiefhof schafft einen zusätzlichen Ruhepol mit besonderem Flair, direkt am Campus und Fuße der Oberstadt. Mitten im Herzen der Stadt gelegen, ist das KFZ perfekt mit Bus und Bahn zu erreichen.