FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Wallgrin - Yet Again the Wheel Turns Tour - Yet Again the Wheel Turns Tour Tickets - Krefeld, Südbahnhof

Event-Datum
Donnerstag, den 12. Mai 2022
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Saumstraße 9,
47805 Krefeld
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Werkhaus e.V. (Kontakt)

Der ermäßigte Ticketpreis gilt für Schüler, Studierende, ALG-II-Empfänger und Schwerbehinderte.
Ticketpreise
ab 12,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Wallgrin - Yet Again the Wheel Turns Tour - Yet Again the Wheel Turns Tour

Bild: Wallgrin - Yet Again the Wheel Turns Tour - Yet Again the Wheel Turns Tour
Musik ist eine Droge. Und Wallgrin ist der geilste Shit!

Die kanadische Künstlerin Tegan Wahlgren versteht es wie keine andere, Hörer auf eine trip-artige Reise mitzunehmen. Man drückt auf Play, plötzlich ist man gefangen in einer kafkaesken Soundkulisse, die einen nicht mehr so schnell loslässt.

Dabei braucht „Wallgrin“ gar nicht viel, um die Münder ihrer Reisegruppe ständig weit geöffnet zu halten. Ihre Stimme übernimmt den Hauptteil dieses Unterfangens. Zart, zerbrechlich, akzentuiert und durchdacht. Dezimierte Beats mit wunderbaren Geigenflächen erledigen den Rest. Gut, dass „Wallgrin“ schon bald ein ganzes Album veröffentlicht – man darf sehr gespannt sein. Der vielversprechende Titel: „Yet Again the Wheel Turns“.

Man darf also erwarten, dass die Ausnahmekünstlerin wieder einige neue „weirde“ Ideen in petto hat. Erster Vorbote der kommenden LP, ihre neue Single „Slice In The Mouth“ (VÖ: 4.12.20) – in diesem Stück philosophiert Wallgrin über Metaebenen, die außerhalb menschlicher Kontrolle und Koordination stattfinden. Leben, Krankheit, Herzschmerz, Tod. Und trotz dieser eher ernsteren Botschaften, vermittelt sie ihrem Publikum, dass alles okay ist. Dass alles gut wird. Dass wir alle nur Menschen sind. Dass wir alle fehlbar sind.

Wenn uns das diese hauchige, aber nicht hauchdünne, Stimme das so erklärt, dann muss es wohl stimmen. Davon darf man zumindest ausgehen – denn auf Drogen sieht die Welt doch immer irgendwie anders aus. Guten Trip!