Wandelkonzert auf Schloss Seehaus
Karten für das Wandelkonzert auf Schloss Seehaus vorbestellen und Platz sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Wandelkonzert auf Schloss Seehaus im Verkauf.

Information zur Veranstaltung

Programm
Drei Konzerte – drei Epochen:
Englische Lautenlieder – Harfenmusik der Romantik – A-cappella-Chormusik des 20. Jahrhunderts

Ein Konzert auf einem Landschloss inmitten herrlicher Landschaft – jedes Mal Abschluss und Highlight des fränkischen sommers! Wo gibt es das schon? Musiker und Konzertbesucher treffen sich auf dem idyllischen Schloss Seehaus zu Wandelkonzerten. Man »wandelt« in Schloss und Garten – von Konzert zu Konzert, und, wie schon einen ganzen fränkischen sommer lang, durch mehrere Epochen
der Musikgeschichte.

Ein Heimspiel gibt der ausdrucksstarke lyrische Tenor Jan Kobow. Der Hausherr von Schloss Seehaus ist als Oratorien-, Lied- und Opernsänger international unterwegs, doch kehrt er immer wieder in sein beschauliches Seehaus zurück, um sich illustre
Musiziergäste einzuladen, diesmal ist sein Partner der Star-Lautenist Axel Wolf.

Außerdem verzaubert Nora Koch, die Solo-Harfenistin der Dresdner Philharmonie, ihre Zuhörer mit einem romantischen Programm. Dazu der junge Kammerchor der Universität Erlangen-Nürnberg mit ausgewählter A-cappella-Musik des 20. Jahrhunderts.

Doch damit nicht genug: Erlesene Weine aus dem Weingut Probst und kulinarische Köstlichkeiten der Region – einem unvergesslichen Tag sollte nichts mehr im Wege stehen.