Wanderer - Tanzperformance über Heimat und die Sehnsucht nach Ritualen Tickets - Trier, Theater - Großes Haus

Event-Datum
Dienstag, den 07. November 2017
Beginn: 11:00 Uhr
Event-Ort
Am Augustinerhof,
54290 Trier
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater Trier (Kontakt)

Info über Ermäßigungen:
Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Lehrlinge und Menschen mit Schwerbehinderung (gegen Vorlage des Schwerbehindertenausweises). Die Berechtigung zur Mitnahme einer Begleitperson muss von der schwerbehinderten Person durch Vorlage des Schwerbehindertenausweises mit dem Merkzeichen "B" nachgewiesen werden. Ein Rechtsanspruch auf ermäßigte Karten, auf bestimmte Karten oder Platzgruppen besteht nicht."
Am Einlass wird kontrolliert - bitte halten Sie Ihre Ermäßigungsberechtigung bereit.
Ticketpreise
von 10,00 EUR bis 24,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Wanderer - Tanzperformance über Heimat und die Sehnsucht nach Ritualen
Wanderer ist ein Tanztheaterstück über Heimat und die Sehnsucht nach Ritualen.
Künstler aus Syrien, Deutschland, Luxemburg, Italien, Irland, China, Afrika und Brasilien machen sich in Wanderer auf die Suche nach gemeinsamen Wurzeln.
Die Fusion von Klang, Optik sowie völlig entgegengesetzter Bewegungsmuster fügt sich zu einer Raum-Installation zusammen, die ein individuelles Spannungsfeld zwischen fremd und vertraut aufbaut und ermöglicht, den Umgang mit "Fremden" reflektieren.
In Wanderer erlebt das Publikum virtuosen Tanz und ein zeitgenössisches Tanzritual, das ihm erlaubt, für einen Moment in archaische Welten jenseits des Alltags einzutauchen. Scheitern, Neubeginn und ständige Interaktion der Protagonisten werden zu Parabel der heutigen gesellschaftlichen Verwerfungen und sozialen Wanderbewegung.
Bild: Theater Trier

Das Theater Trier ist ein modernes Drei-Sparten-Theater mit Musiktheater, Schauspiel und Ballett. Durch seine ideale Lage direkt am Augustinerhof in der Innenstadt - gleich neben dem Rathaus - ist es sowohl mit öffentlichen Verkehrsmitteln als auch mit PKW oder mitgebrachtem Reisebus leicht erreichbar.

1959 entschloss sich der Stadtrat zum Neubau des Trierer Theaters: der erste Spatenstich erfolgte 1961, die Grundsteinlegung 1962. Mit einem Festakt wurde das neue Theater am 27. September 1964 eingeweiht. Neben dem Großen Haus mit über 600 Sitzplätzen und moderner Drehbühne werden heute Inszenierungen auch auf der sogenannten Studio-Bühne sowie im Foyer geboten.
(Quelle: trier-info.de)

Theater - Großes Haus, Trier