FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Waves of IcelandBild: Waves of Iceland
Waves of Iceland Tickets jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Unter diesem Motto bieten das hr-Sinfonieorchester Frankfurt mit seinem aktuellen »Artist in Residence« Víkingur Ólafsson sowie die hr-Bigband im Februar in einem Programm-Schwerpunkt an einem Wochenende Einblicke in die faszinierende Musikkultur Islands.

Zwischen aktiven Vulkanen und uraltem Gletschereis, zwischen Meer und Lava hat sich dort eine eigenständige, originelle Musikszene entwickelt – offen für vielfältige musikalische Einflüsse wie Eindrücke der sie umgebenden Natur. In je einem Orchester-, Kammermusik- und Bigband-Programm ist an einem Wochenende die durch die Naturkräfte so einzigartig geprägte Insel im Nordatlantik dabei musikalisch kennenzulernen.

Freitag, 11. Februar 2022
Alte Oper Frankfurt | 20 Uhr
PEER GYNT

hr-Sinfonieorchester
Ida Falk Winland | Solveig
Víkingur Ólafsson | Klavier
Alain Altinoglu | Dirigent

Anna Þorvaldsdóttir | Dreaming
Daníel Bjarnason | Neues Werk (Auftragswerk des hr, Los Angeles Philharmonic und Iceland Symphony Orchestra – Uraufführung)
Edvard Grieg | Peer Gynt – Schauspielmusik (Auszüge)

Das hr-Sinfonieorchester, Chefdirigent Alain Altinoglu und Víkingur Ólafsson mit dem preisegekrönten Orchesterwerk »Dreaming« der isländischen Komponistin und Klang-Auratikerin Anna Thorvaldsdottir, der Uraufführung eines Klavierkonzerts des Isländers Daníel Bjarnason sowie einem Klassiker der nordischen Musik.

Samstag, 12. Februar 2022
hr-Sendesaal | 20 Uhr
DARK ICE

hr-Bigband
Jóel Pálsson | Saxofon
Samúel Jón Samúelsson | Leitung

Der Isländer Jóel Pálsson gehört zu den besten Jazzmusikern des hohen Nordens. In seiner Musik spiegelt sich seine Vielseitigkeit wider, indem er Improvisation mit festgeschriebenen Teilen kombiniert. An diesem Abend der hr-Bigband wird er Sie zusammen mit Samúel Jón Samúelsson mit in die musikalischen Weiten Islands nehmen und ganz sicher verführen!

Sonntag, 13. Februar 2022
hr-Sendesaal | 18 Uhr
NORDIC LIGHT

Víkingur Ólafsson | Klavier
Mitglieder des hr-Sinfonieorchesters
Programm wird noch bekannt gegeben!

»Artist in Residence« Víkingur Ólafsson beschließt das Island-Wochenende mit einem Kammerkonzert in nordischen Farben. Der von der New York Times als »Glenn Gould Islands« beschriebene Ausnahme-Pianist ist dabei sowohl solistisch wie mit Musiker*innen des hr-Sinfonierochesters zu erleben.