Bild: Weiß - Theater Lindenhof
Tickets für Weiß, gespielt vom Theater Lindenhof. Alle Termine 2017 im Überblick. Jetzt Karten kaufen und Platz sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Weiß - Theater Lindenhof

Schauspiel von Emmanuelle Marie

in der deutschen Übersetzung von Claudia Kalscheuer
MERLIN VERLAG, Gifkendorf

Zwei Schwestern: Beide haben ihre ganz eigenen Lebenswelten. Doch als die Mutter im Sterben liegt, kommen sie zusammen. Sie sitzen in der Küche der jüngeren Tochter, die die kranke Mutter schon vor einiger Zeit zu sich in die Familie geholt hat, um sie zu pflegen.
Was kann man tun, was soll man tun, wenn man nichts tun kann, außer da zu sein? Die Zeit scheint still zu stehen. Es herrscht eine Atmosphäre wie in einer kalten weißen Winterlandschaft. Die Familiengeschichte und die Welten der Schwestern geraten in ein vibrierendes Zittern. Sinnfragen nach Erfüllung, Glück, Veränderung und Aufbruch, nach Liebe und Versöhnung stellen sich im Lichte der Situation neu. Sprachlosigkeit wird überwunden und Verständigung möglich. Die Kraft, sich der eigenen Lebenswirklichkeit zu stellen, lässt Hoffnung keimen.

Die Regisseurin Eva Hosemann inszeniert seit 1991 an verschiedenen Bühnen. Zu ihren Arbeiten gehören Stücke von Friedrich Schiller, Jean Genet, R.W. Fassbinder, Dea Loher, Sibylle Berg, Lutz Hübner, Eugen Ruge und Jenny Erpenbeck. Sie war als Schauspieldozentin in Köln und Stuttgart tätig und arbeitet seit 1990 als Hörspiel-Sprecherin und Moderatorin für diverse Rundfunkanstalten. Seit 2014 ist Eva Hosemann im künstlerischen Leitungsteam der Burgfestspiele Jagsthausen. Ab 2017 leitet sie die „Kriminächte Stuttgart“.

Es spielen: Kathrin Kestler, Linda Schlepps
Regie: Eva Hosemann
Bühne & Kostüm: Stephan Bruckmeier