FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Wenn du einmal groß bist Tickets - Ansbach, Theater Ansbach - Kleines Haus

Event-Datum
Samstag, den 06. November 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Promenade 29,
91522 Ansbach
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Theater Ansbach - Kultur am Schloss eG (Kontakt)

Mit Nachweis beim Einlass: Arbeitslose, Bufdis, Hartz IV-Empfänger, Schüler, Studenten, Schwerbehinderte ab 70 % GdB mit B Begleitperson frei, Gruppenpreise ab 10 Personen auf Anfrage unter 0981/970400, Mehrfachermäßigungen ausgeschlossen.
Ticketpreise
ab 15,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Wenn du einmal groß bist - Figurentheater Pantaleon
Pantaleon Figurentheater

Jugendliche ab 14 Jahren
Dauer: 60 Minuten

Im Konzentrationslager schreibt Bedrich Fritta 1944 ein Buch für seinen Sohn, das er versteckt und das von einem überlebenden Freund nach Kriegsende ausgegraben wird. Das Buch ist das einzige Zeugnis der Eltern für ihr Kind, das der Hölle entkommen und als Erwachsener nirgendwo heimisch werden konnte. Es enthält das Vermächtnis einer großen Liebe eines Vaters zu seinem Sohn – voller Vertrauen darauf, dass die Menschlichkeit siegen und die Welt wieder frei und voll von unendlichen Möglichkeiten sein wird. Das Münchner Figurentheater Pantaleon hat aus dem Buch ein Theaterstück entwickelt, das nicht nur den Schrecken des Ghettos und die tragischen Umstände, unter denen das Buch entstanden ist, thematisiert, sondern es ist auch ein Zeugnis des Weiterlebens und des Optimismuses.

So wechseln sich in der Inszenierung Verhörszenen Frittas durch einen SS-Offizier mit Spielspassagen zwischen Vater und Sohn ab, die die in den Bildern gezeigten fröhlichen Inhalte umsezten. Der Titel des Stückes kann auch als Frage verstanden werden. Als Frage nach dem eigenen Engagement für Freiheit und Demokratie, nach dem Weitergeben ethischer und moralischer Werte an die eigenen Kinder, "wenn sie einmal groß sind".