Wenzel & Band - Wo liegt das Ende dieser Welt - Das Programm zur neuen CD Tickets - Hannover, Kulturzentrum Pavillon

Event-Datum
Donnerstag, den 28. Februar 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Lister Meile 4,
30161 Hannover
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Pavillon (Kontakt)

Reservierungen für Rollstuhlplätze ausschließlich per Email info@pavillon-hannover.de oder telefonisch unter 0511 2355550.
Ticketpreise
ab 26,20 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Wenzel

Hans Eckhardt Wenzel – Lieder, Texte, Lügen


Wenzel hat viele Gesichter. Hinter den wirren Locken und den gutmütigen Augen steckt ein vielseitiger Künstler, der schon seit den späten 70er Jahren fest zur deutschen Liedermacher-Szene gehört.

Diese Lieder die er macht sind mal feinfühlig, zynisch, parodierend und dann wieder voll tiefer Emotion. Vor allem sind sie kaum zählbar, denn in Wenzels Discographie lassen sich seit seinem Debütalbum 1986 knapp 40 Tonträger finden, die solo, in Kooperation mit anderen Künstlern oder seiner Band entstanden sind. Seine Chansons zeichnen sich durch klare Linien, anspruchsvolle Dynamiken und die Dominanz des Akkordeons aus. Stolze acht Mal wurde er bereits als Komponist und Musiker mit dem Preis der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.

Doch Wenzel ist nicht einfach nur Liedermacher – er ist Poet, Dichter und Autor. Er fragt immer wieder nach dem Sinn der Tatsachen, sucht Antworten im Widerstand und bei seinen Reisen und Tourneen in aller Welt. Seine literarischen Werke umfassen Gedichtbände, Prosatexte und Lieder – die seine Fans gedruckt und vertont in den Bann ziehen. Ob nun seine Liedtexte gedichtet oder seine Gedichte vertont werden, wird wohl weiterhin ein Mysterium bleiben.

In seiner Berliner Heimat ward Wenzels Talent im Umgang mit Sprache schon früh erkannt. Gemeinsam mit Steffen Mesching waren „Wenzel & Mesching“ zu Anfang der 80er Jahre mit gewitzter, kritischer und humorvoller Satire anzutreffen. Als „Cabarett-Clowns“ machte das Duo die Stadt unsicher und den Namen Wenzel bekannt. Dem Hang zu Sarkasmus, Ironie und der Ablehnung gegenüber jeglichen Normen ist Wenzel bis heute treu geblieben. So erleben seine Fans neben tiefen, philosophischen Liedern auch urkomische, sowie kritische Songs.

Wenzel ist eine Kombination aus Sprachtalent und musikalischer Begabung, Lyriker und Liedermacher, Freigeist und Arbeitstier. Erleben Sie das Allroundtalent live und genießen Sie das neue Programm „Heimweh zum Mond“ mit einem der poetischsten deutschen Musiker der letzten Jahrzehnte.
Bild: Pavillon Hannover

Für die Hannoveraner ist das Kulturzentrum Pavillon ein fester Bestandteil der heimischen Kulturszene. Seit 1977 finden hier nahezu täglich Veranstaltungen statt.
Der Pavillon begeistert seine Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm an ausgewählten Künstlern. Das soziokulturelle Zentrum bietet jährlich ca. 350 öffentliche Kultur-Veranstaltungen für die Stadt und die Region Hannover. Der Pavillon ist ein offenes Haus der unterschiedlichen Kulturen und organisiert Musik- und Theateraufführungen, Kabarett, Comedy & politische Debatten, Festivals & Partys, Lesungen und Ausstellungen, Projektarbeitn und Messen, Tagungen und Kongresse.
Die größte Veranstaltung des Jahres jedoch ist und bleibt das MASALA. Hier handelt es sich nicht etwa um ein orientalisches Gewürz, sondern um ein Weltmusikfestival. Vielfalt wird hier großgeschrieben und jedes Jahr reisen Musiker aus allen Regionen der Welt an um mit ihren Klängen, ihren Geschichten und Einblicken in ihre Welt zu faszinieren.


Das einmalige am Pavillon bleibt schlussendlich eins: Er ist ein Ort zum Verweilen.
Denn die Einrichtung umfasst zwei Theaterbühnen, zwei Veranstaltungssäle und mehrere Tagungsräume. Doch das ist noch längst nicht alles.
Die Theaterwerkstatt Hannover und der workshop Hannover arbeiten Hand in Hand mit dem Kulturzentrum und tauchen auch immer wieder im Programm auf.
Ein rundum sorglos Paket für alle Kulturliebhaber.