Wer einmal aus dem Blechnapf frisst - Literatur im Grünen Tickets - Brandenburg an der Havel, Terrassen Café Restaurant Marienberg

Event-Datum
Sonntag, den 22. Juli 2018
Beginn: 16:00 Uhr
Event-Ort
Marienberg 1,
14770 Brandenburg an der Havel
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Brandenburger Theater GmbH (Kontakt)

Buchung Rollstuhlplätze und Begleitperson nur im Brandenburger Theater möglich ( Tel. 03381/511112). Sofern es Ermäßigungen gibt sind folgende Personen berechtigt: Schüler, Studenten, Auszubildende, Senioren und Schwerbehinderte. Ermäßigungsberechtigung wird durch das Einlasspersonal geprüft.
Bei Kindervorstellungen erhalten nur Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr eine Ermäßigung.
Gruppenrabatte können Sie im Einzelfall im Brandenburger Theater erfragen (Tel. 03381/511112).
Ticketpreise
ab 14,20 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Wer einmal aus dem Blechnapf frisst - Literatur im Grünen

Bild: Wer einmal aus dem Blechnapf frisst - Literatur im Grünen
Zum 125. Geburtstag von Hans Fallada

Fallada musste mehrfach ins Gefängnis, da er für seinen Drogenkonsum Geld brauchte, das er sich manchmal auch durch Unterschlagungen beschaffte. Seine feinsinnige Beobachtungsgabe befähigte ihn zu grandiosen Schilderungen auch der untersten kriminellen Milieus. In „Wer einmal aus dem Blechnapf frisst“ (1933) schildert der Autor das Schicksal eines Kleinganoven, dem es trotz energischer Klimmzüge nie mehr gelingen wird, vom Knacki-Image in den normalen Bürgeralltag zurück zu kommen.

Es liest: Hans-Jochen Röhrig
Musikalische Begleitung: Gisela Richter, Cello

Eine Veranstaltung des Brandenburger Theaters in Kooperation mit der der Fouqué-Bibliothek Brandenburg

Terrassen Café Restaurant Marienberg, Brandenburg an der Havel