FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Wer hat Angst vor Virginia Woolf? Tickets - Ravensburg, Konzerthaus Ravensburg

Event-Datum
Donnerstag, den 07. Oktober 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Wilhelmstr. 3,
88212 Ravensburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturamt Ravensburg (Kontakt)

Einzelplatzbuchungen: Bitte nur eindeutig ausgewiesene einzelne Plätze buchen.

Nachweis für Ermäßigung wird beim Eintritt kontrolliert!

Plätze für Rollstuhlfahrer bzw. deren nötiger Begleitperson sind bei der Tourist Information Ravensburg unter Tel: 0751 82-800 erhältlich.
Ticketpreise
ab 0,00 EUR *
Weitersagen und mit Freunden teilen

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

Bild: Wer hat Angst vor Virginia Woolf?
Do | 07.10.21 | 20 Uhr | Konzerthaus Ravensburg
Wer hat Angst vor Virginia Woolf?
Beziehungsdrama von Edward Albee

Württembergische Landesbühne Esslingen

Das bekannteste Stück des Dramatikers Edward Albee offenbart mit brillanten und scharfsinnigen Dialogen die Lebenslügen des American Way of Life und deckt schonungslos das Chaos menschlicher Beziehungen auf. Schauplatz des Dramas ist das Haus des Ehepaars Martha und George zu später Stunde nach einer Feier der örtlichen Universität. Ohne Hemmungen tragen die Gastgeber vor den Augen des jungen Biologieprofessors Nick und seiner Frau Putzi die Streitereien und Wortgefechte ihres Ehekrieges aus. Zunächst sind Nick und seine Frau nur Zuschauer. Aber schnell werden auch sie Opfer der Gehässigkeiten und Verletzungen. Nick erweist sich als oberflächlicher Karrierist, der auf eine Scheinschwangerschaft seiner Frau hereingefallen ist. George findet einen ganz eigenen Weg, um Martha mit seiner Wahrheit über ihr gemeinsames Leben zu konfrontieren. Am Ende stehen alle vier vor den Trümmern ihrer bürgerlichen Existenz. Vielleicht ist der anbrechende Tag nach aller Zerstörung der Anfang eines neuen, von trügerischen Gesellschaftsbildern sowie von Selbsttäuschungen befreiten Lebens. Das Drama, das zu den modernen Klassikern des internationalen Theaters zählt, räumt gründlich mit den menschlichen Illusionen auf.
www.wlb-esslingen.de

Karten 21 | 18 | 15 €

Bild SØREN / photocase.de