Wilfried Schmickler - Das Letzte Tickets - Hannover, Pavillon Hannover

Event-Datum
Freitag, den 03. November 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Lister Meile 4,
30161 Hannover
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Pavillon (Kontakt)

Reservierungen für Rollstuhlplätze ausschließlich per Email info@pavillon-hannover.de oder telefonisch unter 0511 2355550.
Ticketpreise
von 19,60 EUR bis 28,40 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Wilfried Schmickler
Seit 1992 ist Wilfried Schmickler Mitglied der Mitternachtsspitzen des WDR. Auch bei WDR 2 und bei WDR 5 ist er als Kabarettist tätig. Er gilt als Scharfrichter unter den deutschen Kabarettisten und zeichnet sich durch ein sehr filigranes Gespür für treffsichere Analysen aus. Er findet seine Angriffspunkte in Politik, Wirtschaft und in den Medien. Seinem scharfen Blick entgeht so gut wie nichts und genau deshalb kann er Missstände so gut auf den Punkt bringen wie es kaum ein anderer im deutschen Kabarett vermag.
 
Ich weiß es doch auch nicht: Mit diesem Satz umrahmt er das Problem: Es gibt einfach so viele Dinge, über die man sich aufregen kann. Irgendwie möchte man sich um alles kümmern, aber irgendwann merkt man, dass das gar nicht möglich ist. Darüber sinniert Wilfried Schmickler in seinem Programm. Der Bonner Anzeiger schreibt darüber: Unseren Respekt, Herr Schmickler. Das war frei von der Leber weg und an die Nieren gehend. Fast herzzerreißend.
 
(Quelle: ADticket.de | Text: emm | AD ticket GmbH)
 
Das Letzte: In seinem neuen Soloprogramm kümmert sich Wilfried Schmickler um die letzten großen offenen Fragen: Wer ist der oder das Letzte, und wer macht am Ende eigentlich das Licht aus? Was ist dann aber das Allerletzte? Welche letzten Fragen müssen denn noch geklärt werden? Schmickler beherrscht einfach alle Tonarten. Er kann laut und leise, komplex-hintersinnig und schlicht kalauernd. Er analysiert, bringt das Elend der Welt sehr konkret auf den Punkt Er holt die verbale Keule genauso gerne mit lauter Stimme heraus, wie er mit leisen Tönen feine Stiche setzt - Wilfried Schmickler ist der Wutbürger, dessen Waffe das geschliffene Wort ist!
Bild: Pavillon Hannover

Für die Hannoveraner ist das Kulturzentrum Pavillon ein fester Bestandteil der heimischen Kulturszene. Seit 1977 finden hier nahezu täglich Veranstaltungen statt.
Der Pavillon begeistert seine Besucher mit einem abwechslungsreichen Programm an ausgewählten Künstlern. Das soziokulturelle Zentrum bietet jährlich ca. 350 öffentliche Kultur-Veranstaltungen für die Stadt und die Region Hannover. Der Pavillon ist ein offenes Haus der unterschiedlichen Kulturen und organisiert Musik- und Theateraufführungen, Kabarett, Comedy & politische Debatten, Festivals & Partys, Lesungen und Ausstellungen, Projektarbeitn und Messen, Tagungen und Kongresse.
Die größte Veranstaltung des Jahres jedoch ist und bleibt das MASALA. Hier handelt es sich nicht etwa um ein orientalisches Gewürz, sondern um ein Weltmusikfestival. Vielfalt wird hier großgeschrieben und jedes Jahr reisen Musiker aus allen Regionen der Welt an um mit ihren Klängen, ihren Geschichten und Einblicken in ihre Welt zu faszinieren.


Das einmalige am Pavillon bleibt schlussendlich eins: Er ist ein Ort zum Verweilen.
Denn die Einrichtung umfasst zwei Theaterbühnen, zwei Veranstaltungssäle und mehrere Tagungsräume. Doch das ist noch längst nicht alles.
Die Theaterwerkstatt Hannover und der workshop Hannover arbeiten Hand in Hand mit dem Kulturzentrum und tauchen auch immer wieder im Programm auf.
Ein rundum sorglos Paket für alle Kulturliebhaber.

Pavillon Hannover, Hannover