FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Winterreise - Schauspiel Leipzig
Jetzt Tickets im Vorverkauf sichern und die Winterreise, gespielt von dem Ensemble des Schauspiel Leipzig 2022 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Winterreise / Winterreise
von Wilhelm Müller & Franz Schubert / Elfriede Jelinek
Enrico Lübbe Regie
Jürg Kienberger Musikalische Leitung
Schauspiel Leipzig
19:00: Einführung

Franz Schuberts Liederzyklus Winterreise, 1827 komponiert auf Wilhelm Müllers Gedichte aus dem Jahr 1824, ist die so existen¬zielle wie subjektive Erkundung einer erschütterten Existenz. Elfriede Jelinek hat 2011 den Kosmos der Winterreise neu befragt und ins Heute gezogen. In einem ihrer leisesten und poetischsten Werke durchwandert sie Stationen der Sehnsucht in der gegen¬wärtigen Welt. Ihr vielstimmiger Text führt durch eine Gesellschaft, deren Öffentlichkeit sich auf dem Marktplatz der sozialen Medien vollzieht, in der sich Ver- und Entlieben auf digitalen Portalen ereignet. Er erzählt vom Alleinsein-Wollen und vom Alleinsein-Müssen, von der fremdbestimmten Entwurzelung bis zur selbst¬bestimmten Weltflucht aus Unbehagen an der Gemeinschaft.

Mit einem renommierten Team führt das Schauspiel Leipzig beide Winterreisen zusammen und verwebt sie miteinander.

Die Presse schrieb: „Enrico Lübbe hat einen eindrucksvollen Theaterabend komponiert, mit Stille, mit Anmut, mit Freiräumen.“