FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Wohin - woher - wieweit - Tanztheater im Labyrinth
Jetzt Karten für Wohin - woher - wieweit sichern und Aufführungen 2021 live erleben. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Wohin - woher - wieweit - Tanztheater im Labyrinth im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Im Rahmen der Biennale Sindelfingen 2021 entsteht ein poetisches Gesamtkunstwerk aus Tanz, Musik, Installation und Licht. In poetischen Tanz - Klang – Licht - Bildern werden die verschlungenen Wege des Labyrinths zum Symbol für Rückblick und Neuorientierung. Die Gegenwart mit einer noch offenen Zukunft verbinden, dabei Vergangenes nicht aus den Augen verlieren. Abzweigungen akzeptieren und an Grenzen nicht verzweifeln. Innehalten. Der Stille lauschen. Vorausschauen. Ein Stück des Weges zusammengehen.

Das Labyrinth als Symbol eröffnet nicht nur eine tiefere Dimension der Weltsicht, sondern bietet die Möglichkeit, über Sinn und Orientierung im eigenen Leben nachzudenken. Das Geheimnisvolle, Faszinierende des Labyrinths zeigt sich erst im langsamen, konzentrierten Abschreiten der Wege und Verzweigungen. Im Bewusstsein, dass der Weg durch das Labyrinth den eigenen Lebensweg symbolisieren kann, tauchen vor dem geistigen Auge vergangene Ereignisse auf. Irrungen und Wirrungen, Tod und Geburt, Krisen und Hoffnungen, Wünsche und Sehnsüchte und die Suche nach Sinn und Orientierung spiegeln sich in diesen verschlungenen Gängen. Was wird aus dem eigenen, tiefsten Inneren den Weg ins Bewusstsein finden, oder wagen?