Bild: Wolfgang Haffner Quartett
Tickets für Wolfgang Haffner Quartett Tour 2017 sicher und bequem online bestellen.
weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Wolfgang Haffner Quartett im Verkauf.

Information zur Veranstaltung

Als Schlagzeuger wie als Bandleader lässt Wolfgang Haffner Musik organisch und natürlich klingen. Er ist ein Meister der Atmosphäre, des Grooves und Flows. Während der „Kind of Cool“ - Tour 2015 wird Haffner mit seiner erstklassig besetzten Band die Musik seines neuen Albums in den Mittelpunkt stellen, natürlich werden aber auch die Fans der Haffner Alben „Round Silence“, „Shapes“ und „Heart of the Matter“ mit einer „Best of“ Auswahl voll auf Ihre Kosten kommen.
 
Wolfgang Haffner ist einer der erfolgreichsten deutschen Jazzmusiker. Nachdem er sich mit 18 Jahren seine Sporen in der Band von Albert Mangelsdorff verdiente, folgte eine beispiellose Karriere: An über 400 Alben war er bis heute beteiligt, in 80 Ländern der Welt hat er getourt. Er spielt(e) mit unzähligen nationalen wie internationalen Stars von Till Brönner, Thomas Quasthoff und Klaus Doldinger über Pat Metheny und den Brecker Brothers bis hin zu Jan Garbarek, Bugge Wesselthoft und Nils Landgren. Er sucht immer wieder die Nähe zu Funk, Hip Hop und elektronischer Musik (u.a. spielt(e) er mit Chaka Khan, Ricardo Villalobos, Nightmares on Wax, und den Fantastischen Vier) und ist als Produzent hochgefragt (z.B. Max Mutzkes 2012 erschienenes Album "Durch Einander").
 
Selbstverständlich startete er auch eigene Projekte: Mit seinen bisher vier Alben für ACT gehört der mit dem ECHO Jazz ausgezeichnete Meistertrommler auch längst zu Deutschlands führenden Bandleadern. Auf seinem neuen Album "Kind Of Cool" (ACT) bewegt sich Haffner zwischen Tradition und Moderne. Er wirft einen Blick auf das Great American Songbook. In der Tradition des legendären Modern Jazz Quartetts und mit dem Spirit des Cool Jazz erklingen Klassiker wie „Django“ und „My funny Valentine“ zeitlos schön, ungemein relaxed und sophisticated.
 
Line up: Wolfgang Haffner – drums, Christopher Dell – vibes, Hubert Nuss – piano, Christian Diener – bass.