Bild: Wolfgang WahlsterBild: Wolfgang Wahlster
Erleben Sie die faszinierenden Vorträge von Wolfgang Wahlster 2020 live. Jetzt Karten im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Derzeit sind keine Tickets für Wolfgang Wahlster im Verkauf.

* Angaben sind erforderlich

Information zur Veranstaltung

Wie aktuell das Thema ist, belegt folgende Information: Vor einem Jahr erst, im Sommer 2018, hat die Bundesregierung erstmals eine Datenethik-Kommission eingesetzt. O-Ton Regierung: Das Gremium soll „ethische Leitlinien für den Schutz des Einzelnen, die Wahrung des gesellschaftlichen Zusammenlebens und die Sicherung des Wohlstands im Informationszeitalter entwickeln“. Ein Entwicklungsrahmen für den Umgang mit Algorithmen ist gefordert. Und außerdem: Regulierungsmöglichkeiten. Kommt diese Initiative nicht zu spät? Ist sie international durchsetzbar? Sind die Weichen nicht längst gestellt? Mit Prof. Dr. Wahlster kommt einer der weltweit führenden KI-Experten ins bilderhaus. Seine Vita ist beeindruckend: Jahrelang hat er die weltweit größte Forschungseinrichtung zur KI mit über 800 Wissenschaftlern geleitet. Vielfach ausgezeichnet, nicht zuletzt mit drei Ehrendoktorwürden, war er Präsident des Weltverbandes für KI, wurde in die Hall of Fame der größten IT-Persönlichkeiten aufgenommen, ist Mitglied in der königlich-schwedischen Nobelpreisakademie und auch: in der Datenethik-Kommission. Im bilderhaus wird er über den Stand der Entwicklung erzählen. „Ich bin kein Fan von Weltuntergangsfantasien“, sagt er. „Es ist eine unbegründete Furcht, dass sich die Maschinen irgendwann selbstständig machen. Ich weiß aber, dass KI-Systeme ethische Leitplanken benötigen. Der Nutzen für den Menschen muss immer im Mittelpunkt der KI-Forschung stehen.“(Quelle Bild: Jim Rakete)