World Percussion Ensemble - Percussion - Weltmusik aus vier Kontinenten Tickets - Neustadt an der Weinstrasse, Saalbau

Event-Datum
Samstag, den 14. Oktober 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Bahnhofstraße 1,
67434 Neustadt an der Weinstrasse
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturverein Wespennest e.V. (Kontakt)

Ticketpreise
von 23,00 EUR bis 29,00 EUR
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: The World Percussion Ensemble
Gänsehaut garantiert! WORLD PERCUSSION ENSEMBLE Spectacular Voices, Rhythms & Moves! Marco Lobo – Brasilien - Takuya Taniguchi – Japan - Njamy Sitson – Kamerun - Walter Lang (p) – Peter Cudek (b) Zitat eines Besuchers (Wuppertaler Rundschau): … als ihr ensemble den hildener jazztagen die absolute krone aufsetzte. ich kenne viele bands und ensembles und darunter befinden sich eben auch "sogenannte" weltklasse leute. aber was sie den zuhörern gezeigt und zu gehör gebracht haben war neben einer großartig ineinaderfließenden weltmusik auch das dazugehörige herzblut der musiker, die unsagbar spürbare spielfreude und lust an der musik, die harmonie der künstler untereinander. GROßARTIG und dafür HERZLICHSTEN DANK! Die Presse zur Weltpremiere bei den Ludwigsburger Schlossfesspielen 2011: "World Percussion Ensemble" mit einem furiosen und gefeierten Auftritt im Kronenzentrum Standing Ovations, Begeisterungsrufe und zwar nicht nur am Schluss, sondern während des ganzen Konzerts, erntete das "World Percussion Ensemble" unter Walter Lang im Kronenzentrum. Eine echte musikalische Völkerverständigung! Das WORLD PERCUSSION ENSEMBLE vereint 3 Perkussionisten aus verschiedenen Erdteilen. Doch wie ist es möglich, die afrikanische Trommelsprache mit lateinamerikanischen Rhythmen und asiatischer Taiko-Kunst zu verschmelzen? Das Geheimnis sind eingängige Melodien, an europäischer Klassik geschultes Klavierspiel sowie ein groovendes Bass-Fundament. Jeder der Perkussionisten – allesamt auch hervorragende Sänger – bekommt sein eigenes Feature: Njamy Sitson aus Kamerun, dessen Stimme mühelos von einem oboenartigen hellen Kopfregister zur dunklen Bruststimme wechselt, oder Marco Lobo aus Brasilien, der mit einer Vielzahl selbstgebauter Instrumente und einem Effektgerät einzelne Sounds zum Klangpanorama des Dschungels übereinanderschichtet. Ein weiterer Höhepunkt ist auch die kraftvolle Performance von Taiko-Meister Takuya Taniguchi aus Japan an der großen Odaiko. Wundervolle Melodien, perlende Kadenzen, in sich kreisende Gesangslinien und die perkussiven afrikanischen, japanischen und brasilianischen Klangkulissen machen das WORLD PERCUSSION ENSEMBLE zu einem den Globus umspannenden Musikereignis erster Güte. Seit 2011 ist dieses einmalige Ensemble weltweit unterwegs und hinterlässt – ob im klassischen Theater oder beim World Music Festival – immer ein völlig enthusiasmiertes Publikum.

Saalbau, Neustadt an der Weinstrasse