Worte im Raum Tickets - Worpswede, Worpsweder Museen

Event-Datum
Sonntag, den 16. September 2018
Beginn: 11:00 Uhr
Event-Ort
Bergstraße 17,
27726 Worpswede
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: VGH-Stiftung (Kontakt)

Ermäßigungen erhalten Schüler, Studenten, Auszubildende und Arbeitslose jeweils mit Ausweis.

Für Inhaber der NDR Kultur-Karte gibt es eine Ermäßigung von 10% gegen Vorlage des Ausweises.

Schwerbehinderte erhalten den ermäßigten Preis, die Begleitung von Behinderten mit B-Ausweis erhält eine Freikarte.

Sofern keine Freikarten gebucht werden können, bitte die Daten (Adresse, Tel., Konzertwunsch) aufnehmen und an literaturfest@gerschauundkroth.de senden. Die Tickets werden direkt über den Veranstalter versandt.

Vielen Dank!
Ticketpreise
ab 20,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Literaturfest Niedersachsen 2018
Beziehungen können neue Perspektiven eröffnen. Besonders dann, wenn etwas zueinander in Bezug gesetzt wird, das unerwartet, neu und andersartig ist. Im Künstlerdorf Worpswede laden drei Lyriker dazu ein, ihre Poesie vor den Werken in den Worpsweder Museen aus neuen Blickwinkeln zu betrachten und so gleichzeitig auch einen anderen Blick auf die Kunst zu ermöglichen.

Die drei Lesungen finden parallel statt, sodass Sie sich entscheiden müssen, auf welchen poetischen Spuren Sie wandeln wollen.
Den Abschluss bildet eine gemeinsame Lesung mit Gespräch in der Großen Kunstschau Worpswede, bei der alle drei Lyriker noch einmal zusammenkommen und Einblicke in ihre kreativen Sprachlandschaften gewähren.

Lesung 1: Barkenhoff, Ostendorfer Straße 10
Die Ausstellung im Barkenhoff steht im Spannungsfeld zwischen Kunst und Land(wirt)schaft. Schriftsteller Nico Bleutge erschafft vor dem Hintergrund dieses vielschichtigen Kunstorts mit seinen Worten geheimnisvolle Landschaften und spricht mit Moderatorin Beate Tröger über sein Werk.

Lesung 2: Haus im Schluh, Im Schluh 35-37
Dichterin Carolin Callies stellt ihre Poesie im Haus im Schluh einer Ausstellung gegenüber, die sich mit dem Weben als künstlerischer Ausdrucksform beschäftigt. Das Gespräch wird von Michael Braun moderiert.

Lesung 3: Kunsthalle, Bergstraße 17
Lydia Daher setzt sich in der Kunsthalle mit historischen Ansichten und Zukunftsentwürfen auseinander und entfaltet dabei eine virtuose Sprach- und Klangwelt. Es moderiert Jörg van den Berg.


Programmablauf:
11.00 - 12.00 Uhr: Einzellesungen
12.30 Uhr: Lese- und Gesprächsrunde mit allen Lyrikern und Moderatoren in der Großen Kunstschau. Im Anschluss findet ein Austausch bei Imbiss und Getränken statt.

Rahmenprogramm:
Samstag, 15.09., 15.00 Uhr
Kuratoreneinführung durch die Ausstellung "Kaleidoskop Worpswede" mit dem Künstlerischen Leiter Jörg van den Berg

Sonntag, 16.09., 15.00 Uhr
Ortsführung "800 Jahre Worpswede",
Treffpunkt ist jeweils das Foyer der Großen Kunstschau, die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen begrenzt.
Kostenlose Anmeldung und alle weiteren touristischen Infos: Tourist-Information Worpswede, Telefon: 04792/935820.

Worpsweder Museen, Worpswede