Wunschkinder Tickets - Heringsdorf, Kaiserbädersaal

Event-Datum
Mittwoch, den 21. März 2018
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Strandpromenade,
17424 Heringsdorf
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Eigenbetrieb Kaiserbäder Insel Usedom (Kontakt)

Ticketpreise
von 16,40 EUR bis 24,10 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen

Wunschkinder

Bild: Wunschkinder
von Lutz Hübner und Sarah Nemitz

Marc ist 19, hat vor vier Monaten Abitur gemacht und seitdem „hängt er ab“. Der Konflikt mit seinem erfolgreichen und auf die Karriere orientierten Vater ist vorprogrammiert: die Frage nach einem sinnerfüllten Leben steht im Raum. Geld kann viel ermöglichen, man muss die Optionen nur wählen. Marc probiert sich dagegen woanders aus: in der Liebe zur gleichaltrigen Selma. Selma ist in vielerlei Hinsicht anders. Sie lebt mit ihrer psychisch labilen Mutter in einer finanziell prekären Situation und investiert ihre freie Zeit in Arbeit, soziales Engagement und Weiterbildung. Die Vorstellungen vom „richtigen Leben“ eskalieren, als Marc eröffnet, dass Selma schwanger ist. Hin-und hergerissen zwischen Lebensplanung, eigenen und fremden Wertvorstellungen, falschem Mitgefühl und durch die Einflussnahme der Eltern beschleunigt, bahnt sich die Katastrophe an.

„Wunschkinder“ ist eine genau beobachtete Untersuchung der Verhältnisse zwischen den Generationen, zwischen den sozialen Schichten und stellt die Frage danach, was ein „richtiges Leben“ ist.

Lutz Hübner, bekannt für sein umfangreiches und vielfältiges Stückerepertoire, wurde mehrfach ausgezeichnet. Stücke wie „Gretchen 89 ff.“, „Ehrensache“, „Blütenträume“ oder „Frau Müller muss weg“ machen Lutz Hübner seit Ende der neunziger Jahre zu einem der meist gespielten Gegenwartsdramatiker auf deutschen Bühnen. Seine Stücke sind in über ein Dutzend Sprachen übersetzt worden und werden auf der ganzen Welt gespielt. Die meisten Stücke entstehen in Zusammenarbeit mit Sarah Nemitz. Nach dem Erfolgsstück der letzten Jahre „Frau Müller muss weg“ beschäftigt sich das Autorenduo erneut mit dem Thema der Elternschaft.


Inszenierung: UWE LOHR a. G.
Bühne und Kostüme: FLORIAN ANGERER a. G.

Kaiserbädersaal, Heringsdorf