Xala Tickets - Ehingen, Spitalkapelle

Event-Datum
Sonntag, den 30. Juni 2019
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Kasernengasse,
89584 Ehingen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturamt Stadt Ehingen (Kontakt)

Ermäßigt sind Seniorenpass-Inhaber der Stadt Ehingen und Inhaber eines Schwerbehinderten-Ausweises.
Rollstuhlfahrer wenden sich bitte direkt an das Kulturamt, Telefon 07391 / 503 503
Ticketpreise
ab 12,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Music for an Open Space - Ania Losinger & Mats Eser
Komposition für einen besonderen Hall-Raum

Ania Losinger - Xala II
Mats Eser - Marimba/Percussion

Komposition/Choreografie: Ania Losinger und Mats Eser

Mit diesem Stück widmen wir die Künstler ganz dem rein akustischen Instrumentarium Xala II und Marimba/Percussion. Music for an Open Space ist die neuste Konzertperformance von Ania Losinger und Mats Eser. Die Uraufführung fand am 25. Juli 2017 im Rahmen des Festivals für Europäische Kirchenmusik in der Johanniskirche Schwäbisch Gmünd statt. Diese Komposition für das rein akustische Instrumentarium Xala II und Marimba/Percussion ist speziell für Räume mit langem Nachhall konzipiert: Im Mittelpunkt steht die Auseinandersetzung mit dem lange nachklingenden Raum, der wie ein Mitmusiker in die Komposition eingeflochten wird.

Wie ein Floß, bestehend aus Holz- und Metallstäben, liegt die Xala bereit – ein Instrument, das durch minimalistische Bewegungen, große Gesten oder mit Flamencoschuhen bespielt wird. Mit scheinbarer Leichtigkeit und beeindruckender körperlicher Präsenz steuert Ania Losinger ihr Floß Xala durch die Welt der Töne und Klänge. Der Fluss der Musik wird von Mats Eser mit seiner fünfoktavigen Marimba, Trommeln und asiatischen Gongs vorangetrieben.
Ihre gemeinsame Komposition mündet in weiten, offenen Räumen. Es entsteht eine Dynamik zwischen schnellen Grooves und schwebender, meditativer Ruhe; es spannt sich ein Bogen von Klängen jenseits aller Stile bis hin zu höchst ästhetischen Bildern, die Zeit und Raum vergessen lassen: Music for an Open Space!

Bildnachweis: Anja Losinger