Bild: Yakou TribeBild: Yakou Tribe
Jetzt Tickets sichern und den Großstadtdschungeljazz von Yakou Tribe live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Yakou Tribe ist der jazzige Puls der Großstadt. Großstadtdschungeljazz. 

Zum Abschluss der Jazz-Reihe noch ein Wiedersehen: Die Rasselbande aus Berlin kommt wieder im bilderhaus vorbei. Mittlerweile sind sie etwas ergraut, kein Wunder: Mindestens zwanzig Jahre ist es her, seit sie zum ersten Mal im bilderhaus gastierten. Auch eine Umbesetzung gibt es: Johannes Gunkel hat das unstete Musikerleben an den oft zitierten Nagel gehängt und den Kontrabass weitergereicht an Pepe Berns. Aber noch immer fängt der Jazz von Yakou Tribe dort gerade erst an, wo er für andere aufhört. Noch nie hatten die vier Musiker Probleme damit, Gepflogenheiten zu ignorieren, und so feiert auch ihre aktuelle CD das bunte, pralle Leben. Noch immer klingen sie in ihren individuellen Intentionen symbiotisch verwoben, wirkt Yakou Tribe frisch und neu - und definiert seinen eigenen Markenkern: kurze, zugängliche Jazz-Songs, die ihre eigenen Bilder zwischen dezenter Melancholie und unaufdringlicher Heiterkeit entfalten. 
Vier Musiker, die nichts anderes wollen, als gemeinsam zu musizieren. Yakou Tribe ist ein Bündnis fabulier-freudiger Songwriter - statt Texten setzen sie auf die individuellen Klangfarben ihrer Instrumente. Virtuosität, Musikalität und Spielfreude übertragen sich unweigerlich auf das Publikum. Fliegenden Beats zwischen Jazzrock und sinnlicher Klangma-lerei ergänzen sich zu einem ureigenen Sound - lebendig, treibend, temporeich.

Besetzung:
Kai Brückner: Gitarre
Jan von Klewitz: Saxophon/Percussion 
Pepe Berns: Bass 
Rainer Winch: Schlagzeug