Bild: You are a weapon! - Frauen und Fiktion
Jetzt Tickets für "You are a weapon!" von Frauen und Fiktion im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Die Theatermacherinnen von Frauen und Fiktion porträtieren in ihrer schweißtreibenden Performance YOU ARE A WEAPON! Angreiferinnen. Sie berichten von Ohnmachtserlebnissen, Vorbildfiguren und Selbstermächtigung durch Training. Wehrhaftes Handeln wird nicht als failure of femininity dargestellt, sondern mit kraftvollen Bewegungen und Geschichten werden alternative Bilder von Weiblichkeit erzeugt. Während die Performerinnen die Gewalt auf der Bühne tanzen, verwandelt sie sich von einem Trainingsraum zu einem Gegenüber, das von ihnen angegriffen wird.

Die performative Auseinandersetzung basiert auf intensiven Körpertraining, sowie biografischen Interviews mit Expertinnen (Selbstverteidigungs-Trainerinnen, Polizistinnen, Verbrecherinnen). Sie zeigen neue Perspektiven auf, die sich durch Empowerment ergeben.

Frauen und Fiktion sind Forscher*innen. An der Grenze von Theorie und Performance eröffnen sie neue Räume für Gedankenexperimente zum Thema Frau-Sein. Ihre künstlerische Praxis ist ein Prozess, der uns und den Zuschauenden neue Erfahrungen verschaffen soll, die uns verändern.

Von und mit: Felina Levits, Anja Kerschkewicz, Eva Kessler, Paula Reissig
Musik: plastiq
Licht und Technik: Sönke C. Herm

Gefördert durch: Fonds Darstellende Künste, Hamburgische Kulturstiftung, Künstlerhaus Lukas

Foto (c) kvis studio