Bild: Youssef Nassif, Basilius Alawad
Youssef Nassif & Basilius Alawad Tickets für Konzerte im Rahmen der Tour 2016. Karten jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Der syrische Musiker Youssef Nassif beherrscht das Kanun wie kein Zweiter in Deutschland. Das Kanun ist ein orientalisches Instrument, ähnlich der Zither. Es stammt aus der assyrischen Zeit (10. Jahrhundert) und hat bis jetzt seinen festen Platz in der Musik der orientalischen Länder wie Syrien, Ägypten und der Türkei. Seit zwei Jahren konzertiert er mit diesem außergewöhnlichen Instrument in Deutschland und Europa. So war er auf dem Festival für zeitgenössische Musik in Warschau, bei der Eröffnung des Musikfestivals in Weimar mit der STÜBAphilharmonie und im Bozar bei der Europäischen Kommission zu hören. Als Solist wie auch in kleineren Ensembles berührt er sein Publikum - seit diesem Jahr mit seinen eigenen Kompositionen, die er im Album „Man’s Journey“ (2015) aufgenommen hat. Die Stücke in der CD gehören zum Genre Weltmusik und haben ihren ganz eigenen orientalischen Geschmack.

An diesem Abend stellt Youssef Nassif seine CD mit dem syrischen Cellisten Basilius Alawad vor, mit dem er auch die Stücke auf dem Album eingespielt hat. Basilius Alawad hat seine Ausbildung in Damaskus mit Auszeichnung abgeschlossen. Er lebt und konzertiert seit gut zwei Jahren in Deutschland und hat in dieser Zeit mit verschiedenen Orchestern wie der STÜBAphilharmonie und dem Syrian Expat Philharmonic Orchestra (SEPO) zusammen gespielt. An diesem Abend nehmen die beiden Musiker Sie mit auf eine ganz besondere Reise: „Man’s Journey“.