ZaPPaloTT und der Detektiv Tickets - Würzburg, Bockshorn

Event-Datum
Sonntag, den 26. Januar 2020
Beginn: 11:00 Uhr
Event-Ort
Oskar-Laredo-Platz 1,
97080 Würzburg
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Bockshorn (Repiscus Gbr) (Kontakt)

Ermäßigung für Kinder, Schüler, Azubis, Schwerbehinderte ab 60 % und Begleitperson bei "B".
Die entsprechenden Ermäßigungsausweise sind am Einlass unaufgefordert vorzulegen.
Ticketpreise
ab 11,10 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: ZaPPaloTT und der Detektiv - Faszinierungen
ZaPPaloTT und der Detektiv
Ein frecher KinderKrimi zum Mitraten für die ganze Familie (von 3-99 Jahren)

Zauberer ZaPPaloTT ist zurück und zaubert, albert und singt was das Zeug hält. Im Gepäck hat er ein spannendes Detektiv-Abenteuer für kleine und große Spürnasen. Als ZaPPaloTT mit Koffern bepackt aus dem Urlaub zurückkommt, ist plötzlich sein Haus im Wunderweg Nummer 9 vom Erdboden verschwunden. Nur die Haustür steht noch an Ort und Stelle. Wird ZaPPaloTT gemeinsam mit den Kindern das geheimnisvolle Rätsel lösen und sein Haus wiederfinden? Da muss ein Detektiv her, der dem Geheimnis auf die Spur geht! Mit Lupe und viel Spaß geht es auf die Suche! Doch der Detektiv ist ein riesengroßer Angeber und traut sich dann nicht mal durch seine Lupe zu schauen... Die größten Angeber sind doch meistens die kleinsten Angsthäschen. Doch die Kinder helfen ihm seine Angst zu überwinden und gemeinsam seinen allerersten Kriminalfall zu lösen…
Ein Magisches-Mitmach-Theater, das Kinder stark macht. Zauberei, Clownerie, Theater und Kinderlieder, die in´s Ohr gehen…

Christian Perleth, ZaPPaloTT, ist Zauberer, Clown, Liedermacher, Revolutionär und Geschichtenerzähler. Seine Show reißt mit, ist tausendmal besser als Fernsehen. Ständig passiert etwas auf oder rund um die Bühne. Die Geschichten, die er erzählt, sind herrlich schräg und voller skurriler Einfälle.

Weitere Infos: www.faszinierungen.de
Bild: Bockshorn Theater Würzburg

Vor fast dreißig Jahren, am 30. Oktober 1984, eröffnete Mathias Repiscus in Sommerhausen das Bockshorn Theater mit dem Ziel, in der Region eine professionelle Kabarettbühne zu etablieren. Bereits in den Anfangsjahren gelang es ihm Kabarettgrößen wie Dieter Hildebrandt, H.D. Hüsch, Richard Rogler, Ottfried Fischer, u.a. nach Sommerhausen zu locken. Daneben brachte Repiscus mit dem Bockshorn-Ensemble, zu dem der junge Urban Priol gehörte, eigene Kabarettproduktionen ("Sodumm und Camorra", "Trendzeichen D") auf die Bühne.

Die private und berufliche Partnerschaft mit Monika Wagner-Repiscus seit 1986 ist ein maßgeblicher Faktor in der Erfolgsgeschichte des Bockshorn Theaters.
Nach 17 Jahren in Sommerhausen zog das Bockshorn im Oktober 2001 in den Kulturspeicher nach Würzburg um.