Bild: Zirkuswelten - Symphoniekonzert mit Artistik
Tickets für Zirkuswelten - Symphoniekonzert mit Artistik. Karten jetzt im Vorverkauf sichern. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Zirkuswelten
Symphoniekonzert mit Artistik

Umrahmt von bekannten Klassikmelodien der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz unter der Leitung von Markus Huber präsentieren international renommierte Artisten ihr Können. Musik und Artistik sind minutiös aufeinander abgestimmt. Die Musikauswahl umfasst eingängige Werke von Wolfgang Amadeus Mozart bis Franz von Suppé. Das Programm moderiert der Zauberer Julian Button. Als weitere Artisten wirken mit: das Duo Yingling (chinesische Hebeakrobatik), „3 Funky Monkeys“ (Akrobatik an der Vertikalstange mit Breakdance-Einlagen), die „Twin Spins“ (Diabolo), die „Farellos“ (Einrad-Comedy) sowie die Zirkus-AG des Friedrich-Wöhler-Gymnasiums Singen unter der Leitung von Klaus Riedel, der seit vielen Jahren auch als Ein-Mann-Zirkus „Klarifari“ vom Burgfest auf dem Hohentwiel bekannt ist.

Beat Fehlmann, Intendant der Südwestdeutschen Philharmonie Konstanz, und Dirigent Markus Huber haben viel Erfahrung mit ähnlichen Projekten. Sie feierten damit beispielsweise große Erfolge in Luzern und Ludwigshafen am Rhein. Das Programm vom 27. Juni 2018 unter einem Zeltdach auf dem Rathausplatz wurde aber eigens für Singen konzipiert und ist der erste Open-Air-Auftritt des Konstanzer Orchesters dieser Art. 

Der gebürtige Münchner Markus Huber ist seit 2008 Generalmusikdirektor des Theaters Pforzheim. Dem Publikum der Stadthalle Singen ist er daher von den regelmäßigen, sehr beliebten Operngastspielen des Theaters Pforzheim mit der Badischen Philharmonie bestens bekannt.

Bei den „Zirkuswelten“ werden 1180 Plätze auf einer nicht überdachten Tribüne und 400 Plätze unter dem Zeltdach angeboten.