FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

Zobels Zoff - Ein liederträchtiges Historical Tickets - Giebelstadt, Freilichtbühne

Event-Datum
Freitag, den 29. Juli 2022
Beginn: 20:30 Uhr
Event-Ort
Am Geyerschloss,
97232 Giebelstadt
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Festspielgemeinschaft Florian-Geyer e.V. (Kontakt)

early bird (10 % Rabatt)
Gilt für alle Buchungen bis zum 31.12.2019, danach gilt der Normalpreis

Ermäßigt
· Schüler und Studenten
· Schwerbehindert ab 10 Prozent
· Inhaber einer Ehrenamtskarte

Gruppen ab 10 Personen (5 % Rabatt)

Gruppen ab 15 Personen (7 % Rabatt)

Gruppen ab 20 Personen (10 % Rabatt)

Gruppen ab 50 Personen (15 % Rabatt)

Rollstuhlfahrer: für Rollstuhlfahrer die keinen Sitzplatz belegen

Begleitperson
Nur bei Schwerbehinderten mit Merkzeichen B im Schwerbehindertenausweis haben(Mehr Info)
Ticketpreise
von 18,00 EUR bis 26,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Zobels Zoff
Ein Stück mit turbulenter Action, vielen Songs und jeder Menge Augenzwinkern ... von Renier Baaken, mit der Musik von Rudolf Peters und Kai Liekenbröcker.

Giebelstadt im Mittelalter. Ansgar von Geyerswörth ist arm aber glücklich mit seiner Elsbeth. Die will allerdings nicht mit ihm ins Heu sondern unbedingt vorher geehelicht werden. Unnötig, findet er, und das wird sich rächen ...

Der stinkreiche Zobel von nebenan ist nämlich schwer beeindruckt von Elsbeth und entführt sie. Leider fühlt sich seine altjüngferliche Schwester dadurch ausgegrenzt. Das Resultat: die Möbel fliegen von der Burgmauer. Elsbeth dagegen erliegt den Verlockungen des dolce vita. Und flugs probiert sie mit Hilfe eines ultrafiesen Alchemisten, Zobels Schwester kaltzustellen. Ein Elixier mit ausgesprochen seltsamer Wirkung wird dafür hergestellt ...

Ansgar will Elsbeth koste es was es wolle zurückerobern, hat aber weder Waffen noch Männer. Dafür aber plötzlich einen Knappen mit Oberweite und eine militante Weibertruppe am Hals und deswegen eine äußerst unkonventionelle Angriffs-Idee ...

Zobels Leibgarde ist gefordert und es droht das totale Chaos, bis unversehens die Reste des geheimen Elixiers ins Bier und unters Volk gelangen. Was prompt wüste Verheerungen im Gefühlsleben aller Beteiligten anrichtet und zu einem wahrhaft furiosen Finale führt. Für alle!