Zorro - Das Musical Tickets - Grossenhain, Kulturschloss

Event-Datum
Sonntag, den 17. September 2017
Beginn: 18:00 Uhr
Event-Ort
Schlossplatz 1,
01558 Grossenhain
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Kulturzentrum Großenhain GmbH (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind Kinder, Schüler, Studenten, Rentner und Schwerbeschädigte bei Vorlage eines entsprechenden Ausweises.
Ticketpreise
von 15,00 EUR bis 17,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Zorro - Das Musical mit den Landesbühnen Sachsen
mit den LANDESBÜHNEN SACHSEN

Erfunden wurde die Figur des Zorro, eines Einzelkämpfers für Recht und Gerechtigkeit, von Johnston McCulley für seinen Groschenroman «The Curse of Capistrano», der 1919 in einem amerikanischen Magazin erschienen war.

Mit der ersten Verfilmung des Stoffes 1920 startet die Kinokarriere des Helden Zorro, der ab sofort als «Rächer der Armen» ganz in schwarz und ausgestattet mit Umhang, Maske und spanischem Sombrero in unzähligen Mantel-und-Degen-Streifen über die Leinwände der Welt reitet.

Dem Musical, das 2008 im Londoner West End erste Erfolge feierte und dem der Zorro-Roman der chilenischen Erfolgsautorin Isabel Allende zugrunde liegt, haben die Gipsy Kings mit ihren Welthits «Baila Me», «Bamboleo» oder «Freedom» ihren musikalischen Stempel aufgedrückt. Im Mittelpunkt der Handlung stehen zwei Brüder, die zu erbitterten Feinden werden. Diego, der Jüngere, soll seinem Vater als Bürgermeister von Los Angeles ins Amt folgen und wird deshalb zur Ausbildung nach Barcelona geschickt. Der ältere Bruder Ramon allerdings versteckt den Vater im Gefängnis, erklärt ihn für tot und reißt die Macht brutal an sich. Die resolute Luisa, auf die beide Brüder ein Auge geworfen haben, reist nach Spanien, um Diego zu Hilfe zu holen.

Dass sich Diego bald nach seiner Rückkehr in einen rächenden Zorro verwandeln wird, kann Luisa nicht ahnen, als sie ihn in Barcelona bei den Gitanos findet, mit denen er – statt zu studieren – musizierend durch die Straßen zieht ...


MIT LIVE-BAND

Musikalische Leitung: JAN MICHAEL HORSTMANN
Inszenierung: MANUEL SCHÖBEL
Ausstattung: STEFAN WIEL

Kulturschloss, Grossenhain