atlas Tickets - Mülheim an der Ruhr, dezentrale

Event-Datum
Mittwoch, den 29. Mai 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Leineweberstraße 15,
45468 Mülheim an der Ruhr
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Stadt Mülheim an der Ruhr/ Theater- und Konzertbüro (Kontakt)

Schüler, Studenten und Schwerbehinderte mit einem Grad der Behinderung ab 70 % erhalten die Ermäßigung.
Nur Mitarbeiter von Theatern können Steuerkarten in der dritten Preiskategorie nur bei den Vorverkaufsstellen - nicht online - erwerben. Als Nachweis gilt der Ausweis der Bayrischen Versorgungskammer bzw. ein Dienstausweis.

Die Nachweise sind auf Verlangen beim Einlass zu erbringen.

Rollstuhlfahrerplätze auf Anfrage Tel. 02 08/455 41 14
Ticketpreise
ab 24,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Mülheimer Theatertage NRW
Das wichtigste Verbindungsglied in einer globalisierten Welt bleibt die Zeit. Thomas Köck verschränkt in „atlas“ zwei nationale (Wieder-)Vereinigungen über 50 Jahre und mehrere Kontinente. Eine Mutter verliert auf der Flucht aus Saigon 1974 ihre Tochter aus den Augen, beide überleben nur knapp den Exodus der Boat People. Die Tochter gerät in den 80ern als vietnamesische „Vertragsarbeiterin“ in die DDR, wo sie als billige Arbeitskraft aus dem „sozialistischen Bruderstaat“ in einer Textilfabrik schuftet. Sie verliebt sich in den Dolmetscher, wird schwanger und muss in den Wirren der Wende untertauchen, um nicht abgeschoben zu werden – gleichermaßen unerwünscht zuerst noch vom einen alten, dann vom doppelten neuen Deutschland. Ihre Tochter wird sich 30 Jahre später mit einem vergilbten Foto in der Hand auf den Weg nach Vietnam machen, um die Großmutter ausfindig zu machen.
Thomas Köck erzählt keine Biografien von individuellem Leid oder glücklichem Ausgang, ihn interessieren die Verschränkungen über Grenzen, Staaten und vor allem über die Zeit hinweg. Die Figuren sind den Zufällen und politischen Situationen ausgeliefert, Bezüge überschneiden sich wie Orte, Situationen und Lebenslinien. Jede Zeitschicht bleibt letztlich ein Raum für sich, auch wenn die Uhren gleich ticken. Staaten mögen die Macht haben, aber über die Zeit bestimmen die Geschichten der Menschen.

Franz Wille
Bild: Weiße Flotte Mülheim - Wasserbahnhof

Der idyllisch gelegene Mülheimer Wasserbahnhof auf der Schleuseninsel ist nicht nur die Hauptanlegestelle der "Weißen Flotte" sondern seit Generationen ein klassisches Ausflugsziel: Mediterranes Flair umgibt die Besucher, die auf der Promenade oder an der 1953 aufgestellten bunten Blumenuhr und dem Springbrunnen vorbei flanieren. 

Neben Klassikern wie der Tour zu "Rhein in Flammen", der Tagesfahrt durch das Ruhrtal oder den ruhrschifffahrts-typischen Frühstücks-Events bietet die Weiße Flotte abwechslungsreiche neue Angebote.