FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.

folkBALTICA Konzert mit Kroke - 09.09.2021, 20:00 Uhr Tickets - Klanxbüll, Charlottenhof

Event-Datum
Donnerstag, den 09. September 2021
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Osterklanxbüll 4,
25924 Klanxbüll
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: folkBALTICA e.V. (Kontakt)

50% Ermäßigung gilt für Schüler*innen, Auszubildende*, Studierende*, FSJler*innen, Sozialpassinhaber*innen und Menschen mit Behinderungen
Ticketpreise
ab 40,00 EUR und Ermäßigungen *
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Kroke
Bitte beachten Sie das folkBALTICA-Hygienekonzept und die damit einhergehenden aktuellen Auflagen bzgl. eines Konzertbesuchs von folkBALTICA 2021 auf www.folkbaltica.de/corona-infos/

Für alle folkBALTICA-Konzerte können 2021 coronabedingt nur Duo-Tickets (ein Ticket für zwei Personen) verkauft werden. Ein Vollzahler-Duo-Ticket für 40€ berechtigt zwei Personen zum eintritt (2x 20€).

Falls bei Ticketkauf die 2. Person noch nicht bekannt ist oder falls sie sich im Nachhinein ändert, senden Sie bitte die neuen Kontaktdaten bis spätestens eine Woche vor dem Konzert an info@folkbaltica.de

///

Das Trio Kroke ist ein polnisches Instrumentalensemble der Weltmusik. Der Name der Band bedeutet Krakau auf Jiddisch – dort lernten sich Jerzy Bawol, Tomasz Kukurba und Tomasz Lato während ihres Studiums an der Musikakademie kennen. 1992 gründeten sie Kroke.
Die musikalische Identität des Trios liegt in der jiddischen Folklore-Tradition. Hinzu kommen Klezmer-, Jazz- und Klassik-Elemente – dabei verlieren sie jedoch nicht ihre Wurzeln.
Die drei exzellenten Instrumentalisten sprengen den Rahmen der Musik-Genres mit einer Leidenschaft und Spielfreude, die sich unmittelbar auf den Hörer überträgt. Mittlerweile haben die Drei 12 Alben herausgebracht und auf vielen namhaften Festivals in Europa gespielt. Aufsehenerregende Kooperationen mit Künstler*innen, wie Nigel Kennedy oder Peter Gabriel und Auszeichnungen, wie der „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ verschafften Kroke vor allem in Deutschland und Polen eine enorme Popularität.