#freebrahms - STEGREIF.orchester Tickets - Berlin, RADIALSYSTEM V - Halle

Event-Datum
Samstag, den 28. Juli 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Holzmarktstraße 33,
10243 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Radialsystem GmbH (Kontakt)

Ermäßigungsberechtigt sind Auszubildende und Studenten bis 27 Jahre, Erwerbslose, Schüler, Wehr- und Ersatzdienstleistende.
Rollstuhlplätze bzw. freie Begleitkarten bitte telefonisch unter 030 288 788 588 buchen.
Ermäßigte Tickets haben nur bei Vorlage eines entsprechenden Nachweises Gültigkeit.
Ticketpreise
ab 27,40 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Stegreif Orchester
Das künstlerische Konzept des Abends sieht vor, dass es keine feste Bestuhlung gibt.

#freebrahms
STEGREIF.orchester


Rekomposition: Alistair Duncan, Wolf Kerschek und Juri de Marco
Regie: Ela Baumann
Dramaturgie: Viola Schmitzer
Lichtkonzept: Johannes Glöde

"Es ist ein grundsätzlich anderer, manche sagen revolutionärer Ansatz, den das Stegreiforchester seit seiner Gründung vor drei Jahren verfolgt. Begeisterung für das Werk und Respekt vor der Komposition werden verbunden mit der Bereitschaft, die konventionellen Wege eingeübter Interpretationen zu verlassen. […] Die Komposition des Stegreif zitiert Jazz, Techno, Klezmer, sogenannte Weltmusik - um doch immer wieder zu Brahms zurück zu finden. Er bietet das Fundament, verkraftet den kreativen Umgang mit seiner Musik gut und wird damit tatsächlich von Aufführungskonventionen befreit."(Deutschlandfunk, 23.04.2018)

Nach dem gefeierten Debütkonzert #freebeethoven 2015 und dem Folgeprojekt #freeschubert 2016/17 ist das STEGREIF.orchester zurück im Radialsystem. Mit einer Mischung aus Jazz, Rock und Salsa begeben sich die 30 professionellen Musiker ohne Notenblatt und Dirigent auf die Spuren von Johannes Brahms' Sinfonie Nr. 3 in F-Dur. Mit dem Ziel, eine neue Herangehensweise an klassische Musik zu etablieren und diese einem neuen Publikum zugänglich zu machen, greifen Juri de Marco, Wolf Kerschek und Alistair Duncan in die Komposition Brahms' ein - ohne dass das Original des romantischen Komponisten dabei verloren geht. Mit viel Raum für Improvisation und Choreographie nimmt das STEGREIF.orchester den avantgardistischen Funken Brahms' auf und kreiert so eine außergewöhnliche Klangperformance in vier 15-minütigen Sätzen.

Foto (c) Iken Keune

RADIALSYSTEM V - Halle, Berlin