go plastic company - in a row + Festivalprogramm Tickets - Dresden, Festspielhaus Hellerau

Event-Datum
Freitag, den 08. September 2017
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Karl-Liebknecht-Straße 56,
01109 Dresden
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden (Kontakt)

Verkauf ermäßigter Tickets nur bei Vorlage der Ermäßigungsberechtigung. Diese sind am Einlaß nachzuweisen!
Ticketpreise
ab 19,80 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Go Plastic Company
Fr 08., Sa 09., 20 Uhr Großer Saal, Sb Ost und Dalcroze
Eintritt: 18€ I 11€, darin enthalten 3 € für Festivalprogramm

in a row
go plastic company

in a row heißt das neue Tanzstück der go plastic company, das im Rahmen eines Minifestivals im gesamten Festspielhaus stattfindet. Nachdem sich Cindy Hammer und Susan Schubert, die Köpfe hinter go plastic, in ihren letzten drei Choreografien mit Filmgenres und deren spezifischen Merkmalen beschäftigt haben, wenden sie jetzt den Blick auf die Auflösung jener Genres. Dabei spielen sie mit bekannten Eigenarten von Serien wie Pilotfolgen, der Figurenentwicklung über verschiedene Folgen oder dem berühmten Cliffhanger. Es ist ein ironisches Spiel mit Genderfragen und dem Brechen von Stereotypen. Was passiert, wenn alle Kampfszenen aus ihren bisherigen Stücken zu einer verknüpft werden? Was, wenn das Requisit aus einem Stück in einem anderen endet? Verweist es auf Vergangenes oder ist es nur ein absurdes Requisit? Willkommen in der Welt der go plastic company, in der das Publikum wortwörtlich Einblicke hinter die Kulissen erhältt. „Die Karten wurden neu gemischt. To be continued....“

Außerdem präsentieren assoziierte Künstler der Kompanie ein Festivalprogramm mit Musik, Installationen, kleinen Performances, Ausstellungen und vielem mehr.

Eine Produktion der go plastic company in Koproduktion mit HELLERAU – Europäisches Zentrum der Künste Dresden.
Bild: Festspielhaus Hellerau Dresden

1911 wurde das Festspielhaus Hellerau nach einem Entwurf des Architekten Heinrich Tessenow erbaut. Es schaut auf eine lange, traditionsreiche und historisch turbulente Geschichte zurück. Heute ist es vollständig restauriert und wieder in Betrieb genommen. Das Festspielhaus ist Heimstätte für das Europäische Zentrum der Künste Hellerau. Außerdem nutzen sowohl die Forsythe Company, als auch das Tanztheater Derevo das Festspielhaus als Aufführungstätte. Unter der künstlerischen Leitung von Dieter Jaenicke knüpft HELLERAU nun an die Glanzzeit der ehemaligen Festspiele an. Immer mehr entwickelt sich der Ort wieder zu einem der wichtigsten Zentren zeitgenössischer Künste in Deutschland und Europa. Der Schwerpunkt liegt vor allem auf zeitgenössischem Tanz und zeitgenössischer Musik, aber auch moderne Theaterformen und die zeitgenössische bildende Kunst haben hier eine Bühne - HELLERAU ist erneut "Laboratorium der Moderne." (Foto: wikipedia.de)

Festspielhaus Hellerau, Dresden