FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: hr-Sinfonieorchester - Kammermusik - Kegelstatt-TrioBild: hr-Sinfonieorchester - Kammermusik - Kegelstatt-Trio
hr-Sinfonieorchester - Kammermusik - Kegelstatt-Trio weitere Infos

Information zur Veranstaltung

hr-Sinfonieorchester - Kammermusik

Kegelstatt-Trio

Magdalena Faust
| Klarinette
Maximilian Junghanns
| Violine
Fanny Pujol
| Violine
Gabriel Tamayo
| Viola
Peter-Philipp Staemmler | Violoncello
Isabel von Bernstorff
| Klavier

Wolfgang Amadeus Mozart | Klarinetten-Trio Es-Dur KV 498 (»Kegelstatt-Trio«)
Johann Sebastian Bach / Jörg Widmann | Duos für Violine und Violoncello
Johannes Brahms | Klavierquintett f-Moll op. 34

Leidenschaftliche Dramatik und kontemplative Meditation. Ein Mozart-Trio und ein Brahms-Quintett bilden den klassisch-romantischen Rahmen, dazwischen apart kontrastierte Duo-Sätze für Violine und Violoncello von Johann Sebastian Bach und Jörg Widmann. Einst beim Billardspiel entstanden, hält Mozarts Klarinettentrio in einer gesellig-ungezwungenen Besetzung einige seiner köstlichsten Melodien und Klangmischungen bereit. Brahms' mächtiges Klavierquintett hingegen zieht andere musikalische Saiten auf – ein durch und durch packendes Werk, das von Beginn an im Ton der Tragödie verläuft und in einem Spannungsbogen von nie nachlassender Intensität.


Passionate drama and contemplative meditation. A Mozart trio and a Brahms quintet provide the classical-romantic framework, with contrasting duo movements for violin and cello by Johann Sebastian Bach and Jörg Widmann in between. Once written while playing billiards, Mozart's clarinet trio holds some of his most delicious melodies and sound mixtures in a convivial, informal setting. Brahms's mighty Piano Quintet, on the other hand, pulls on other musical strings - a thoroughly gripping work that, from the start, proceeds in the tone of tragedy and in an arc of tension of never- ceasing intensity.

(Bild Ben Knabe/ Andreas Frommknecht)