Bild: hr2-Kulturlunch - Fantastische Geschichten von Poe bis Potter
hr2-Kulturlunch - Fantastische Geschichten von Poe bis Potter weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Fantastische Geschichten von Poe bis Potter

Sonntag, 6. November 2016, 11:00 Uhr

Von E.T.A. Hoffmann wird nicht nur Unheimliches gelesen, sondern auch ein Satz aus seinem Harfenquintett zu hören sein.

Es braucht nicht Halloween, um sich einen Schauer über den Rücken jagen zu lassen. Fantastische und unheimliche Geschichten gab es schon lange vor dem Boom der Fantasyliteratur und ihren Begleiterscheinungen.

Meister in diesem Genre waren E.T.A. Hoffmann und Edgar Allan Poe. Ausgangspunkt des Programms ist die Erzählung »Das verräterische Herz« von Poe, die Henriette Renié vertont hat. Von E.T.A. Hoffmann wird nicht nur Unheimliches gelesen, sondern auch ein Satz aus seinem Harfenquintett zu hören sein.

Weitere Programmpunkte:
Kafkas »Verwandlung« (vertont von Philip Glass), Szenen aus Joanne K. Rowlings »Harry Potter«-Romanen, ergänzt um Musik aus den Verfilmungen, Fantasiestücke für Viola und Klavier von Carl Reinecke u.a.m.


Harfe: Anne-Sophie Bertrand
Violinen: Maximilian Junghans und Kathrin Hendel
Viola: Dirk Niewöhner
Violoncello: Ulrich Horn
Klavier: Maria Ollikainen
Rezitation: Helge Heynold
Moderation: Jesko von Schwichow

Schlemmerbuffet: »Wenn der Kürbis schaurig blinzelt«

(Foto: Anna Meuer Tim Wegner)