in Tarsi - Compania de Circo Tickets - Leverkusen, Forum Großer Saal

Event-Datum
Freitag, den 13. September 2019
Beginn: 19:30 Uhr
Event-Ort
Am Büchelter Hof 9,
51373 Leverkusen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: KulturStadtLev (Kontakt)

50 % vom Nettopreis für Schüler, Studenten bis 27 Jahre, Bezieher von SGB II und XII, Auszubildende und Bundeszivildienstleistende, Bundesfreiwilligenleistende.
(bei einigen Veranstaltungen gibt es eigene Ermäßigungsdetails)
Schwerbehinderte zahlen den vollen Eintrittspreis, Inhaber von Ausweisen mit "G" und "B" bekommen für den Begleiter eine Freikarte
Ticketpreise
von 13,68 EUR bis 27,70 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: Compañia de Circo EIA
Bewegungstheater, Akrobatik und Tanz aus Barcelona

Compañía de Circo „eia“ (ES)
Inszenierung: „eia“ und Jordi Aspa; Musikalische Leitung: Cristiano Della Monica
Choreographie: Michelle Man

Mit Armando Rabanera Muro, Fabio Nicolini, Fabrizio Giannini, Manel Rosés Moretó

Auf der Bühne eine Scheibe, auf ihr vier Akrobaten zwischen Mut und Wahnsinn: In Windeseile werden die hölzernen Elemente mal als schräge Wand zusammengesetzt, verwandelt in ein Schleuderbrett, ein Klettergestell oder ein kleines Karussell. Wie ein Puzzle aus Menschen und Materialien: „inTarsi“ ist ein Zusammenspiel aus Bewegungstheater, Akrobatik und Tanz, dessen Bühnenelemente erstaunlicherweise die besondere Architektur des Spielorts Forum aufgreifen. Mit großer akrobatischer Virtuosität (u.a. Hand-zu-Hand-Akrobatik, Chinesische Stange, Schleuderbrett, Akrodance, klassisches Sprungseil), mit tänzerischer Poesie, mit humorvollen Reaktionen und überraschenden Momenten zaubern die vier Akrobaten aus Barcelona kleine theatralische Geschichten, die so vielfältig sind wie das Leben …
Die Künstlergruppe Compañía de Circo „eia“ entstand 2010 als ein Zusammenschluss zweier Ensembles von Artisten und Musikern, die sich aus gemeinsamen Zeiten an der Zirkusschule in Madrid kennen. 2016 entsteht das akrobatische Bühnenstück „inTarsi“, das 2017 den Theaterpreis Premios Max verliehen bekam. Damit ging zum ersten Mal in der Geschichte des anerkannten Theaterpreises eine Auszeichnung an das Genre Zirkustheater. Premios Max ist der bedeutendste Preis für darstellende Künste in Spanien, vergleichbar mit dem Prix Molière in Frankreich oder dem Laurence Olivier Award in Großbritannien.
Zum 50. Geburtstag des Forums ist dieses faszinierende und mitreißende Theatererlebnis für alle Generationen zusammen mit vielen anderen Ereignissen im Forum zu erleben. Zum spannenden und vielseitigen Auftakt-Wochenende (13. bis 15.09) zur Jubiläums-Spielzeit, siehe separate Publikation oder unter www.kulturstadtlev.de
Bild: Forum Leverkusen

Der Teilbetrieb FORUM veranstaltet pro Saison rund hundert Gastspiele in allen Bereichen der darstellenden Kunst und der Musik: Schauspiel, Tanztheater, Opern, Operetten, Musicals, Kinder- und Jugendtheater, Kabarett, Kleinkunst, Orchester-, Kammer- und Orgelkonzerte. Es gastieren die wichtigen deutschsprachigen Bühnen sowie international renommierte Tanzkompanien, Orchester, Ensembles und Künstler. (Foto: leverkusen.de)