(in)VISIBLE - Performance • Deutschlandpremiere Tickets - Berlin, Tanzfabrik Berlin in den Uferstudios / Studio 14

Event-Datum
Sonntag, den 21. Juli 2019
Beginn: 20:30 Uhr
Event-Ort
Uferstr. 8/23,
13357 Berlin
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Tanzfabrik Berlin e. V. (Kontakt)

Ermäßigungen gelten für Tanzcard, ZTB Mitglieder, Schüler, Studenten, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte, Rentner.
Rollstuhlfahrer zahlen den ermäßigten Preis der entsprechenden Kategorie.

Achtung! Ermäßigte Karten müssen bis 30´ vor Aufführungsbeginn an der Abendkasse validiert werden!
Attention! Reduced tickets must be validated at the ticket office 30´ before the beginning of the show!
Ticketpreise
ab 15,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: (in)Visible - Jess Curtis
Im Rahmen von Open Spaces/Sommer Tanz 2019

How do you experience a performance? By seeing it? What if that’s not possible?

»(in)Visible« verortet das Sehen außerhalb des zentralen Erlebens. Die Arbeit wurde in Zusam- menarbeit mit blinden und seheingeschränkten Personen entwickelt und legt ihren besonderen Fokus auf den Zugang zur (Tanz-) Kultur für ein visuell eingeschränktes Publikum. »(in)Visible« wird von sechs blinden, seheingeschränkten und sehenden, körperbasierten Tänzer*innen performt, die sich durch tanzen, singen, wispern und fühlen einen Weg in die Wahrnehmung des Publikums bahnen. So werden experimenteller Tanz und Performance mit sensorischer Zugangspraxis in ein vielschichtiges und berührendes Zusammenspiel gebracht.

Konzept, Regie: Jess Curtis | Performance: Sherwood Chen, Gabriel Christian, Rachael Dichter, Sophia Neises, Xenia Taniko, Tiffany Taylor | Komposition: Samuel Hertz | Kostüm, Bühne: Michiel Keupers | Licht, Technische Leitung: Gretchen Blegen | Beratung: Georgina Kleege, Gerald Pirner, Alva Noë | Produktion: Julia Danila, Alley Wilde | Produktionsassistenz: Alina Saggerer | Verwaltung: Chibueze Crouch | Gefördert von der Senatsverwaltung für Kultur und Europa des Landes Berlin und dem Fonds Darstellende Künste, MAP Fund, National Endowment for the Arts/Creative Capital, California Arts Council, San Francisco Arts Commission, Grants for the Arts, Kenneth Rainin Foundation, Fleischhacker Foundation und Zellerbach Family Foundation | Eine Produktion von Jess Curtis/Gravity, Welt | Mit freundlicher Unterstützung der Tanzfabrik Berlin.

Tastführung eine Stunde vor jeder Vorstellung
Audiodeskription zu jeder Vorstellung
Gebärdensprache zu einer Vorstellung (Datum wird noch bekannt gegeben).
Bitte anmelden unter: produktion@tanzfabrik-berlin.de

Screenreader/Fotobeschreibung:
Beine mit Schuhen in pink-metallic springen aus dem Bild heraus, über einem Betonboden, die Beide leicht auseinander. Im Hintergrund guckt Jess Curtis durch diese geöffneten Beine in die Kamera. Die anderen stehen und kriechen dahinter.

- - - - - - -

In the frame of Open Spaces/Sommer Tanz 2019

»(in)Visible«, dislocates vision from the center of your experience. Developed in collaboration with – and particularly focusing on access to culture for – blind and visually impaired audiences, »(in) Visible« is created and performed by an international cast of six blind, visually impaired and sighted body-based dancers/performers. Through dancing, singing, whispering and feeling, they make their way into your consciousness – bringing experimental dance/performance and sensory accessibility practices into a rich and moving interaction.

Concept, direction: Jess Curtis | Performance: Sherwood Chen, Gabriel Christian, Rachael Dichter, Sophia Neises, Xenia Taniko, Tiffany Taylor | Composition: Samuel Hertz | Costume, Scenic Design: Michiel Keupers | Lighting Design, Technical Direction: Gretchen Blegen | Consultants: Georgina Kleege, Gerald Pirner, and Alva Noë | Production: Julia Danila, Alley Wilde | Production assistance : Alina Saggerer | Administrative associate: Chibueze Crouch | Funded by Senatsverwaltung für Kultur und Europa des Landes Berlin, Fonds Darstellende Künste, The MAP Fund, The National Endowment for the Arts, The California Arts Council, The San Francisco Arts Commission, Grants for the Arts, The Kenneth Rainin Foundation, The Fleischhacker Foundation, and The Zellerbach Family Foundation A production of Jess Curtis/Gravity, World/Berlin Premiere supported and presented in partnership with Tanzfabrik Berlin | Production: Jess Curtis/Gravity with the kind support of Tanzfabrik Berlin.

Haptic access tour one hour before each performance
Audio description for each performance
Sign language for one performance (date to be announced)
Please register: produktion@tanzfabrik-berlin.de

Screenreader/Photo description:
Legs in metallic pink shoes jump out of frame over concrete floor, legs slightly apart. In background Jess Curtis looks at camera through the open legs. Others stand, crawl behind.