nidda erlesen: Peter Schneider Tickets - Bad Salzhausen, Parksaal

Event-Datum
Donnerstag, den 15. November 2018
Beginn: 20:00 Uhr
Event-Ort
Im Park 1,
63667 Bad Salzhausen
Sonstige Ticket-Info
Veranstalter: Magistrat der Stadt Nidda (Kontakt)

Ermäßigungen erhalten: Schüler, Studenten, Auszubildende, Kurkarteninhaber, Menschen mit einem Schwerbehindertenausweis (ab 60 %) sowie Rollstuhlfahrer mit dem Merkzeichen B im Ausweis und deren Begleitpersonen . Ein Nachweis ist beim Einlass vorzuzeigen.
Ticketpreise
ab 13,00 EUR und Ermäßigungen
Weitersagen und mit Freunden teilen
Bild: nidda erlesen
Er war einer der Akteure von ‘68, mit Rudi Dutschke, Gaston Salvatore, Ulrike Meinhof. Als einer von ganz wenigen unter ihnen hat er damals Tagebuch geführt – ein Schatz, den er erst jetzt hebt
Die Jahre 1967/68 waren eine Zeit des Aufbruchs, die Peter Schneider und viele seiner Generation als eine zweite Geburt erlebten. Schneider blättert in seinen Tagebuch-Aufzeichnungen und setzt sich mit den Hoffnungen, Utopien und Verstiegenheiten dieser Zeit auseinander. Es ist kein nostalgischer Rückblick, der da entsteht – eher ein Streitgespräch des heute 78-Jährigen mit dem 68er über den Frühling vor dem deutschen Herbst. Dabei wird Ernst gemacht mit dem Anspruch, alles Politische sei privat und umgekehrt.
Peter Schneider, geboren 1940 in Lübeck, studierte in Freiburg Germanistik und Geschichte und arbeitet seit 1961 als freier Schriftsteller. Er schrieb Erzählungen, Romane, Drehbücher und Reportagen sowie Essays und Reden. Seit 1985 unterrichtet Peter Schneider als Gastdozent an amerikanischen Universitäten, unter anderem in Stanford, Princeton und Harvard. Seit 1996 lehrt er als Writer in Residence an der Georgetown University in Washington D.C. Er lebt in Berlin.

Parksaal, Bad Salzhausen