Bild: Abi Wallenstein
Abi Wallenstein gilt als lebende Legende des Blues. Mit seinem Gitarrenspiel, das auch Picking Style genannt wird, revolutionierte der Künstler die Bluesmusik und wurde dadurch zum Vorbild für nachfolgende Generationen an Künstlern. Zum legendären Ruf trägt auch seine fast 60 jährige musikalische Laufbahn bei, denn der Musiker sorgt bereits seit 1966 für Furore auf der Bühne. Momentan ist die Blues Legende mit verschiedenen Künstlern wie Steve Baker, Martin Röttger, Georg Schroeter & Marc Breitfelder oder der Band Bluesculture auf Tour. Jetzt Tickets sichern und Abi Wallenstein im Rahmen der Konzerte 2023 live erleben. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Abi Wallenstein - Blues im Blut


Abi Wallenstein, der „Vater der Hamburger Blues-Szene", wurde 1945 in Jerusalem geboren und emigrierte 1960 nach Deutschland. Erste musikalische Erfahrung sammelte er in Nordrhein-Westfalen: Inspiriert durch den
Two Nineteen Blues, den er aus dem Musikunterricht kannte, und durch den Film The Tommy Steel Story schnappte sich der damalige Teenager eine Gitarre und zog Mitte der 60er-Jahre nach Hamburg. Zunächst spielte er allein in Hamburger Lokalen und Clubs, wie z.B. in Danny’s Pan, im Jazzhouse oder im Onkel Pö. Später arbeitete er mit zahlreichen Künstlern in verschiedenen Formationen zusammen, darunter Tiny Hagen, Peter Urban, Gottfried Böttger und Vince Weber. Anfang der 80er-Jahre gründete er die Abi Wallenstein Band und die Bad News Reunion, trat aber zugleich immer wieder auch solo auf. Für seine CDs Step in Time und Blues Culture wurde er mit dem Preis der Deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet.

Aber auch auf Blues- und Boogie-Festivals wie z.B. dem Wien und Wels in Österreich oder dem Lahnsteiner Bluesfestival in Deutschland war Wallenstein aktiv. Er spielte zudem im Vorprogramm von Joe Cocker, Robben Ford, Christie Moore und Johnny Winter. Das Blues News Magazin wählte Wallenstein Ende der Neunziger drei Jahre in Folge unter die Top 10 der deutschen Bluesbands. Als beliebtester Solokünstler erhielt er im Jahr 2000 den Talking Blues Award.

Bis heute ist Wallenstein in ständig wechselnden Formationen aktiv und tritt manchmal auch bei Straßenfesten auf. 2001 veranstaltete er zu Weihnachten ein Gratis-Konzert für Obdachlose. Bis 2009 veröffentlichte er drei CDs und gewann den Blues Louis Preis 2015 und den German Blues Award 2017. Abi Wallensteins Musik zeichnet sich durch einen unnachahmlichen Gitarrenstil aus, gepaart mit rhythmischen Bassläufen und gleichzeitig gespielten Akkorden und Melodielinien. Mit charismatischem Gesang und seiner authentischen Bühnenpräsenz erobert der Bluesmusiker innerhalb weniger Augenblicke die Herzen seines Publikums!

Jetzt Tickets sichern und den berühmten Blues-Künstler Abi Wallenstein im Rahmen der Tour 2022/2023 live erleben.

(Quelle Text: im / ao | ADticket.de)