FÜR IHRE SICHERHEIT
Zu Ihrer Sicherheit und der weiteren Eindämmung des Coronavirus finden alle Veranstaltungen unter Einhaltung der aktuellen gesetzlichen Vorschriften statt: Die jeweiligen Veranstalterinnen und Veranstalter tragen Sorge, dass die Hygienemaßnahmen stets überwacht und eingehalten werden.
Bild: Advokaten des Bösen - LivestreamBild: Advokaten des Bösen - Livestream

Euch schockiert schon lange nichts mehr und das deutsche Strafrecht ist für euch längst spannender als jeder packende Thriller? Dann seid ihr hier genau richtig. Die beiden Strafverteidiger Burkhard Benecken und Hans Reinhardt nehmen euch mit in die dunkelsten Ecken der schlimmsten und skurrilsten Verbrechen und gehen mit euch präzise jeden selbst erlebten Fall durch. Ob bei Gericht, im Gefängnis oder an den Tatorten: Diese beiden Anwälte lassen garantiert keine schmutzigen Details aus. Macht es euch bequem, lehnt euch zurück und seid 2022 hautnah dabei, wenn zwei Profis ihrer Arbeit nachgehen. Jetzt Tickets sichern und mit den Advokaten des Bösen im Livestream packende Momente erleben. 

 

weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Advokaten des Bösen - Ein Muss für alle True-Crime-Fans

 

Die Faszination für True-Crime ist ein ungebrochenes Phänomen. Je schockierender und brutaler desto fesselnder. Podcasts und Bücher gibt es daher wie Sand am Meer. Doch was unterscheidet die Advokaten des Bösen von gewöhnlichen True-Crime-Formaten? Hier werden wahre Verbrechen nicht einfach bloß nacherzählt. Die Advokaten des Bösen haben jeden Fall nicht nur selbst erlebt sondern auch selbst übernommen. Zwei Profis deren Arbeit zweifellos für viele moralisch fragwürdig erscheint, erzählen aus ihrem Berufsalltag als Strafverteidiger und nehmen dabei kein Blatt vor den Mund.

Wer sind diese beiden Männer, die auf der Seite des vermeintlich Bösen stehen? Warum wird man Anwalt für Strafrecht und ist man als Strafverteidiger auch manchmal emotional involviert oder handelt es sich tatsächlich um einen Beruf wie jeden anderen? Gibt es auch für zwei erfahrene Spezialisten persönliche Grenzen, wenn es um die Übernahme eines Mandats geht? Wie "gerecht" ist das deutsche Rechtssystem wirklich und stehen Wirtschaftskriminalität, Clan-Verbrechen und vorsätzlicher Kindermord juristisch gesehen tatsächlich auf der gleichen Stufe der Verwerflichkeit? 

Diesen und vielen weiteren Fragen stellen sich Benecken, Strafverteidiger seit über 15 Jahren und bekannt geworden durch prominente Mandantinnen wie Gina-Lisa Lohfink und Nastassja Kinski und Reinhardt, der 2001 den Kindermörder Oliver S. im "Pokemon-Mordprozess" verteidigt. Sie erzählen, wie es sich anfühlt, einen wissentlich schuldigen Täter zu verteidigen, was sich in deutschen Gerichten wirklich abspielt und was es mit der Strafzumessung genau auf sich hat.

Ihr 2021 erschienenes Buch Inside Strafverteidigung avanciert zum Bestseller und räumt mit einigen Mythen gehörig auf. Mit ihrem Podcast "Advokaten des Bösen", der jeden Dienstag auf allen gängigen Streaming-Portalen erscheint, versorgen die zwei Kanzleipartner und Vollblutanwälte ihre Zuhörer:innen wöchentlich mit neuen spannenden Fällen und noch mehr Insiderwissen. Lasst euch diese packenden, echten Fälle keinesfalls entgehen und sichert euch jetzt eure Livestream-Tickets für die Advokaten des Bösen und erlebt echten True-Crime von Zuhause aus.

(Quelle Text: so | ADticket.de)