Bild: Andreas KielingBild: Andreas Kieling
Faszination Natur: Sichern Sie hier Ihre Tickets für Andreas Kieling und erleben Sie die Live-Shows des deutschen Dokumentarfilmers live. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Abenteurer und Tierfilmer aus Leidenschaft

Der Weg zum Tierfilmer war für Andreas Kieling hart und steinig, aber es hat sich gelohnt: Heute ist er Dokumentarfilmer, Filmproduzent und Autor. Für seine Filme wurde er vielfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Panda Award, der als Oscar des Tierfilms gilt.

Alles begann 1976, als der damals 16-Jährige aus der DDR floh. Dass er dabei sogar beschossen wurde, hielt Kieling nicht auf: Nach einer ausgiebigen Reise durch Grönland und einer Mountainbike-Tour durch den Himalaja nahm Kieling einen Job als Seemann an und machte außerdem eine Ausbildung zum Berufsjäger. Als Forstberater hatte er schon für längere Zeit in China, Indien und Pakistan gelebt, und so war der Schritt zum Globetrotter nicht mehr groß: Seit 1990 reist der Thüringer als Naturfotograf und Dokumentarfilmer um die Erde und dokumentiert das Leben in der Wildnis. Dafür ist er regelmäßig mehrere Monate auf Expeditionen, vor allem in Alaska. Dort haben es ihm insbesondere die Grizzlys angetan – kaum einer ist den braunen Riesen so nahe gekommen und hat sie so intensiv erforscht wie er. Da ist es kein Wunder, dass Kieling 2006 wegen des vielfach in den Medien präsent war: Damals hielt sich Braunbär Bruno der sich als einziger Bär in Deutschland in freier Wildbahn auf und löste eine hitzige Debatte aus.

Bei den ganzen Abenteuern die eigenen Grenzen nicht zu vergessen, hat der Dokumentarfilmer immer im Hinterkopf. Mittlerweile hat er zahlreiche Reportagen veröffentlicht und tauchte in großen Tageszeitungen und Magazinen wie Geo und Stern auf. Weltweit kann man seine Filme über den National Geographic Channel sehen. In Deutschland erfreut sich Kieling größter Beliebtheit durch die ZDF-Serie Terra X: Kieling – Expeditionen zu den Letzten ihrer Art.

Andreas Kieling Tour 2019: Sehnsucht Wildnis

Für Andreas Kieling ist Deutschland das schönste Land der Welt - es hat in ihm sogar seine Begeisterung für die Natur und den Naturschutz geweckt! Daher widmet er sich im ersten Teil seiner neuen Live-Show ganz der Natur unseres Landes.

Obwohl Kieling schon den gesamten Globus bereist und die unterschiedlichsten und exotischsten Tiere und Umgebungen gesehen hat, reizt es ihn nicht weniger, „vor seiner eigenen Haustür“ zu forschen. Unsere heimische Tierwelt bietet einige Überraschungen und beherbergt sogar einige bedrohte Tierarten. Begleiten Sie den berühmten Dokumentarfilmer durch Deutschland und beobachten Sie mit ihm Luchse, Wölfe, Birkhähne und Wildschweine.

Im zweiten Teil der Show gewinnen Sie einmalige Impressionen von den geheimnisvollsten Orten in Ost- und Zentralafrika. Ob im Bergland Kenias, im Amboseli Nationalpark oder im Masai Mara National Reservat - die beeindruckenden Bilder werden Sie begeistern!

Perfekt abgerundet wird die Abenteuerreise am Tanganjika-See, dem zweitgrößten Süßwassersee der Erde. Seien sie hautnah dabei, wenn Andreas Kieling auf drei anspruchsvollen Expeditionen die weltweit größte Population an wildlebenden Schimpansen präsentiert. Erleben Sie die großartige und von Andreas Kieling live kommentierte Show Sehnsucht Wildnis und sichern Sie sich jetzt Tickets für die Tour 2019 im Vorverkauf!

(Quelle Text: im | AD ticket GmbH)