Bild: AntiheldBild: Antiheld
Antiheld beweisen, dass ein Akkordeon weit mehr kann als Schlager oder Seemannsgarn. Doch nicht nur das. Auch zeigen die fünf Stuttgarter, dass moderner Pop weder kitschig noch abgedroschen oder nach Plastik klingen muss. Vielmehr bringen die jungen Musiker ehrlichen Pop mit echten Instrumenten auf die Bühnen der Republik. Ganz egal ob auf ihrem Erstling Keine Legenden (2017), dem Nachfolger Goldener Schuss (2019) oder auf ihrem neuesten Werk Disturbia (2021) - Die Texte sind ehrlich und sprechen einer ganzen Generation aus der Seele. Sichert euch gleich heute eure Tickets und seid bei den Terminen der Disturbia Tour 2022/2023 live dabei. weitere Infos

Information zur Veranstaltung

Antiheld - Ehrliche Musik für echte Menschen

Bei den Anfängen von Antiheld kann man nicht anders als von einem Senkrechtstart sprechen. So schließen sich die fünf Musiker 2014 zusammen, gewinnen im gleichen Jahr noch den Play Live Nachwuchswettbewerb und landen nur ein wenig später auf der Bühne des Southside Festival sowie im Vorprogramm von The BossHoss und Rea Garvey. Und das alles noch vor Veröffentlichung ihres ersten Albums, das erst 2017 das Licht der Welt erblickt. Trotz ihres schlagartigen Erfolges bleiben die Musiker ihrem selbst ernannten Straßenköter-Pop treu und ziehen auch trotz ausverkauften Touren, Auftritten auf namenhaften Festivals und charttauglichen Alben weiterhin durch die Straßen Deutschlands, um ihren Fans ganz nah zu sein.

Nach Labelwechsel und allen Erfolgen zum Trotz, folgt jedoch erst einmal der Rückschlag durch die Pandemie. Abgesagte Konzerte, auf Eis gelegte Touren und deprimierte Gemüter. Es war Zeit für einen musikalischen und persönlichen Umbruch, weg vom radiotauglichen Mainstream, hin zu mehr Authentizität. Das aktuelle Album der Jungs ist deep, schonungslos und herrlich gesellschaftskritisch. Disturbia macht seinem Namen alle Ehre und auch hier hat die Pandemie- Pause dafür gesorgt, dass eine aufstrebende Band wie Antiheld uns mit neuen, selbstkritischen und rebellischen Songs beglückt, die zum Nachdenken anregen. 

Lasst euch die fünf Stuttgarter Jungs und ihren durchaus heldenhaften Rock nicht entgehen und sichert euch eure Tickets. 

(Quelle Text: so/ mma | ADticket.de)